FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Kauftipp Km Leistung unklar

Sebastian///M3 @, Donnerstag, 30.06.2022, 06:38 (vor 49 Tagen) @ Hatto25C

Hallo Leute,
ich bin von einer ersten Autobesichtigung zurück.
Was halttet Ihr davon, beide Kotflügel wurden schon mal demontiert, die Frontscheibe ist keine original BMW und es gibt Grundierungsspuhren in der Regenrinne A-Säule....
Lackierung ist ca. zwei Jahre alt

Erster Zylinder auf der Seite der Zündkerzen, Ecke zur Nockenwelle verleirt er Öl, aber das Öl geht nicht bis zur Ölwanne runter.

Hinten wurde unten zwischen Reserveradmulde und (wie heißt das) Abschlußblech Unterbodenschutz aufgetragen. Die Falste hinten Kotflügel zum Abschlußblech, (jeweils links und rechts neben den Rückläuchten) Sind unterschiedlich tief.....

Im Kofferraum sieht es unverbastelt aus. Konnte den Teppich nur z.T. anheben.


Was meint Ihr?

P.S. Der Vorbesitzer war ein BMW Meister und hat den für den jetztigen Besitzer hergerichtet.
Verkaufen will der Besitzer, weil das Auto nur herum steht.....


Sonst sieht die Substanz gut aus. Er will 20.000, erscheint mir recht viel...

Verdeck und Sitze müßten in ein paar Jahren auch neu.


Beste Grüße
Hatto

Also jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazugeben...

Wenn du ein 35 Jahre altes Auto fährst, dann wird dir klar sein, dass in der Zeit vieles passiert sein kann. Da wird der Zustand nicht wie bei Neuauslieferung mehr sein. Fertig.
Zu deinen Feststellungen:
Neue Frontscheibe: könnte da nicht auch Steinschlag ein Grund sein?
Kotflügel demontiert: Parkrempler, Rost etcpp, muss ja nicht immer gleich ein Totalfrontschaden gewesen sein. (bei meinem M3 habe ich auch neue Werkskotflügel verbaut und das sogar ohne Dichtmasse oben am Abschluß zum Windlauf und auch nicht vorne zum Frontblech hin - warum? Wenn ich da mal irgendwann rann muss, dann schraube ich den ab und wieder hin ohne Lackierarbeiten zu haben. Rosten tut da nichts, alles ist mit Wachs geflutet.
Grundierungsspuren: Frage ist hier schlecht lackiert oder nur etwas Farbnebel? Das wäre ein Punkt, den ich genauer Untersuchen würde
Ölverlust: das solltest du als Oldtimerfahrer beurteilen können

" Hinten wurde unten zwischen Reserveradmulde und (wie heißt das) Abschlußblech Unterbodenschutz aufgetragen. Die Falste hinten Kotflügel zum Abschlußblech, (jeweils links und rechts neben den Rückläuchten) Sind unterschiedlich tief....."

das hört sich nach neuem Heckblech an - wenn die Träger gut und gerade sind, ist das erstmal kein Ausschußkriterium - kann am Rost oder an einem verbeulten Heckblech gelegen haben. Aber auch hier wäre ich etwas vorsichtig und würde nachfrage, was der Grund war.
War das ein Kunststoffstoßstangen -oder Metallstoßstangen E30 Cabrio?
Mein Tipp - nehme jemanden mit der mit E30 Erfahrung hat, da gibts noch ganz andere Stellen die gefährdet sind.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum