FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Umbaubericht S62B50 im E30M3

nordschleifentouring @, Nordhessen, Montag, 21.09.2020, 01:22 (vor 65 Tagen) @ sarahode61

Meine Bremse wird demnächst noch um ca 15% besser, weil ich von ATE-Belägen auf Pagid RST3 umsteige. Das wird ein Unterschied wie Tag und Nacht.

Das verstehe ich jetzt nicht. Wie kann die Bremse denn "15% besser" werden beim Wechsel der Beläge?
Die Bremse kann doch nur standfester werden, oder erreichst du mit deinem Setup momentan nicht die Blockiergrenze der Räder? Dann hättest du wirklich großen Mist gebaut.

Was hast du denn für einen Hauptbremszylinder verbaut und was für Bremssättel?

Ich hatte auch schon mehrfach das Vergnügen Fahrzeuge ohne Bremskraftverstärker zu fahren. Unter diesen war nur eines was sinnvoll funktioniert hat. Das war jedoch ein super leichter Donkervoort mit Waagebalkenbremse und Sportscheiben / Belägen.
Alles was schwerer war ging dann nicht mehr, weil meine Beinkraft nach 5min nicht mehr ausreichte um hart und dosiert zu bremsen oder das Pedal bei Hitze wegen zu kleinem Hauptbremszylinder durchsackte (zu wenig Volumen).


gesamter Thread:

 

powered by my little forum