FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

M52 Umbau- Kühlung

T-Low @, Mittwoch, 24.05.2023, 14:46 (vor 120 Tagen)

Hi zusammen,

erstmal vorne weg. Meine ZKD ist getauscht und es musste eine Hülse nachgearbeitet werden.

https://e30.de/forum/index.php?id=49370

Nun habe ich nach wie vor das Problem, dass ich die Thermik nicht in den Griff bekomme. Er wird einfach zu warm wenn ich ohne Heizung fahre.
Ich habe den M52 Nissens Kühler drin ohne Klima 440mm. Der ganz große macht meiner Meinung nach keinen Sinn, da er im vfl unten eh verdeckt ist und somit keine Anströmung an Luft bekommt.
Ich hatte den großen auch schon drin und konnte keine Besserung feststellen.
Wenn ihr anderer Meinung seit, gerne mitteile.
Ich denke der Lüfter ist das Problem. Ich habe aus Platzgründen einen Spal für dem Kühler montiert und einen einstufigen Temp. Schalter 95/90.
Es war jetzt die Überlegung zusätzlich doch wieder einen Viskolüfter dazu zu bauen. Aus Platzgründen bin ich natürlich sehr eingeschränkt. Ich hatte mir einen ausm M40 besorgt, da der Lüfter ja etwas kleiner ist als die anderen. Die Kupplung musste gedreht werden und trotzdem stößt er oben an der VANOS an.
Habt ihr Tipps welcher Lüfter/Visko noch schmaler baut? 324td scheidet leider auch aus, da der Lüfter zu groß ist. Meine Motor ist schräg eingebaut.
Alternativ Tipps welcher E-Lüfter vor dem Kühler richtig Druck macht?
Und ich würde wenn es irgendwie passt auch gerne noch zusätzlich eine Lüfterzarge verbauen. Könnt ihr mir bitte sagen welche die schmalsten sind, die an einen E36 Kühler passen?

Ich danke euch.
Gruß
Thilo


gesamter Thread:

 

powered by my little forum