FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Macht natürlich Sinn

m96.70s, Samstag, 12.06.2021, 03:11 (vor 54 Tagen) @ Groot

Die Abstimmung mit einen Emulator ist schon von Vorteil und braucht keinen grossen Zeitaufwand.

Meist wird eh nur die Vollastline abgefahren und legen dann die Teillastlinien mit etwas Aufschlag fest.

Klar sollte das Fahrzeug fertig sein wenn man sich die Arbeit macht.

Aber selbst ein guter Serien 325i macht 224-230km/h GPS mit nur Software ohne Probleme.

Mit guten Endschalldämpfer / guten Kat und bearbeiteten Serienkrümmer durchaus erreichbar.

Da geht ein 2,7 dann schon besser.


Und die Lambdasonde arbeitet sehr lange mit, wenn auch mit geringeren Korrekturen....ausser auf der Vollastlinie. Damit werden viele Veränderungen wieder überlagert durch Korrekturen auf den Teillastlinien. Aber der Motor wird mit Lambda 1 schon bei 60-70prozent Last sehr heiss und muss mit niedrigen Zündungswerten eingestellt werden. Alles nicht optimal dann und sollte geändert werden.

Viele Programme die auf dem Markt sind sehen alle gleich aus und es wird nicht viel verändert. Meist nur Vollast Zündung und Vollast Gemisch etwas an den Teillastkennfeldern und Leerlauf und Endrehzahl. Und nach meiner Erfahrung alle sehr mager eingestellt, teilweise wird bei Vollast und Ausdrehen des Motors bis Lambda 0,95 gefahren......

Es gibt aber noch einige kleine Möglichkeiten und insbesondere die Strategie wie der Motor über die Kennfelder läuft und die Nockenwelle bestimmt mit der Verdichtung alles sehr stark.

Fächerkrümmer bringen schon noch etwas mit entsprechender Nockenwelle und würde diesen ab 288 Grad schon empfehlen. Nicht nur wegen der Leistung auch wegen des Leerlaufs der mit scharfer Welle deutlich besser ist zusammen mit dem Fächerkrümmer.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum