FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

selber honen

esgey, Sonntag, 29.09.2019, 07:28 (vor 521 Tagen) @ BMWMartin

Lieber eine Flexhone- Bürste. Die passen sich besser an gelaufene Zylinder an.

Danach Zylinder vermessen, ob er in oder nahe an den Maßen liegt.
Neue Ringe und glatte Kolben sind ebenfalls wichtig.

Immer reichlichst Ölen beim Honvorgang! Besonders neue Bürsten sind sehr "aggressiv"

Gruß

MartiN

Mein Kenntnisstand, nachdem ich 8 Jahre in einer Firma gearbeitet habe die auch Flugzeugmotoren überholt und dafür wöchentlich Zylinder gehont hat, ist der, dass der eigentliche Honschliff mit der Apparatur vom TE eingebracht wird und mit der Flexhon/Klobürste hinterher nur noch die Gipfel abgeschliffen werden und die Täler bleiben.
Quasi grob honen und dann noch mal fein drüber.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum