FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

S14 läuft schlecht

BlondyM3 @, Coburg, Donnerstag, 30. Juli 2020, 08:24 (vor 13 Tagen) @ BMWMartin

Der S14 läuft mit Luftfilterkasten und LMM sehr unrund und sägt, ohne das Gedöns läuft er besser aber nicht rund, ohne nimmt er kein Gas mehr an.

Kann es am "Luftdrucksensor" liegen? Braucht der den unbedingt, oder kann man den auch einfach abklemmen und ohne laufen lassen?
Der ist, wie ich wohl auch, nur noch ein Schatten, seiner selbst...


Der Höhengeber ist wichtig für Zündung und Einspritzung, man kann Ihn aber simulieren wenn der vorhanden defekt ist. Ein Tauschteil aus dem M106 oder M10 funktioniert jedoch nicht, vermutlich andere Kennlinien.
Zur Simulation des Ganzen, einfach mal beim Gert anrufen. Der hat noch einen einstellbaren Liegen, weiß ich.

-Falschluft grob geprüft


Falschluft mal ordentlich Prüfen.

Wenn ich den Temp-Fühler (blau) für die DME abziehe, erhöht er die Drehzahl.


Immerhin, er macht irgendwas. Durchmessen bringt Klarheit

Irgendwie läuft er auch noch rau, weniger wie davor aber doch noch etwas.
Da er ohne Endtopf läuft, hört man ab und an ein Klacken (nein kein Pleuellager) durchn Auspuff?


Benzindruckregler mal auf defekt prüfen und schauen ob die DME serienmäßig ist.

Ich vermute Du kommst ohne (sehr teures) Teiletauschen nur weiter, wenn Du eine Breitbandlamda ranhängst und schaust wann das Gemisch wie ist.
Denn es gibt mitunter stark verstellte LMM durch Rückzündungen weil vorher schon eine paar "Experten" am Werk waren.


Gruß

Martin

Ist denn der Gert noch zu erreichen, ich warte seit einem Jahr auf Antwort im Talk, Nr hab ich leider keine?

Für den blauen hab ich folgendes gefunden:
Bei -10°C: 8,2kOhm-8,8kOhm,
bei +20°C: 2,2kOhm-2,7kOhm,
bei +80°C: 300 Ohm - 360 Ohm.

Benzindruck und Kompression werde ich erstmal noch messen.

Gruß
Matthias

--
Syndikat
[image]
[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum