FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Motor kratzt, läuft unrund M20B25 BJ 88

ingmar @, Salzgitter, Donnerstag, 19. März 2020, 07:11 (vor 14 Tagen) @ Mefe30

Moin.

Ja Du kannst es optisch nur so sehen. Eine andere Möglichkeit hast Du nicht. Außerdem muss er auch im Rahmen gespannt sein. Dh direkt zwischen NW und KW (also der Teil der nicht über die Spannrolle geht) muss sich ca 90° verdrehen lassen können. Dann passt die Spannung.

Also ich habe meinen letzte Woche gemacht. Hab den Intervall vollkommen verpennt.
Hab letzte mal 2014 gewechselt un über 1000TKM gefahren. Dachte gucke mal auf de Aufkleber und bin dann fast vom Glauben abgefallen. Also das gute Stück stehen lassen, alles besorgt und aufgemacht. Ich war erschrocken in was für einem schlechten Zustand der Riemen war. Es war mehr Glück als Verstand... Der Riemen saß total lockte, konnte am NW Rad mit dem kleinen Finger gewegt werden. Spannung war vollkommen daneben. Konnte fast 180° verdrehen. Als ich den Riemen draußen hatte, hab ich den neuen und den alten mal aneinander gehalten. Es war deutlich sichtbar, dass der alte wesentlich länger war.

Nachdem alles zusammen war, hab ich gemerkt, dass der Motor wesentlich ruhiger lief und die Gasannahme besser war.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum