FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

TÜV Abnahme nach Motorumbau

E30_S14_S38, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:00 (vor 256 Tagen) @ Sebastian

Bis zu E4/5 kommt doch auf den motor an. Der kat selbst ist nicht für die Einstufung verantwortlich.

Mal ganz anders. Du hast doch die Anlage bauen lassen. Auch nur einflutig, warum auch immer.

Red doch mit dem auspuffschweisser. Die haben connections zum tüv und können da leichter was tun.

Ich würde ein v2a 200zeller eintragen, was mit oder ohne e Nummer, hilft aus meiner Erfahrung nicht viel.

Cleverer wäre gewesen den motor einzutragen mit org Anlage (angepasst) und dann später umzubauen

Wenn du eh mit dem Prüfer in Kontakt stehst frag ich mich warum du hier nochmal absolutheit erteilt bekommen willst. Jeder Prüfer arbeitet anders. Egal was man hier ließt, du kannst es nicht übertragen

In ein Katlos e30 kannst du auch ein moderner kat motor ohne kat einbauen. Jedenfalls sagt das mein Prüfer. Machen würde ich das nicht. So ein kat macht schon für Umwelt, Geräusche und die eigene Nase Sinn.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum