FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

M30B35 Starter, Zündschloss, Zündstartschalter

Oli* @, Dienstag, 23. Mai 2017, 12:38 (vor 883 Tagen) @ Eik

Wenn ich Dich richtig verstanden habe, dann hast Du ein sich selbst abisoliertes 2,5mm² Kabel ersetzt?

Du hast nicht versucht, vorher die Ursache zu finden und wunderst Dich, dass nicht alles gleich wieder funktioniert?

Als erstes solltest du mal schauen, ob die Masseverbindung am Motor ok ist. Wie sieht den die Motorseite aus, ist da das schw/ge Kabel ok? Die Pins dazu im Motorstecker?

Dann solltest Du die Batterie abklemmen, den Sicherungskasten losschrauben und öffnen und Dir ansehen, wie es darin aussieht. Und wie der Kabelbaum in der Durchführung in das Auto aussieht.

Meine völlig vage Vermutung ist, das jemand bei dem Motorumbau mal einen sauberen Kurzen fabriziert hat (z. B. mittels Pin 20) und sich da ein paar Kabel Ihrer Verhüllung entledigt haben.
Falls dass nicht die Ursache war, wirst Du Dir den alten Anlasser mal genauer ansehen müssen.

Aber dein Auto ist gerade ziemlich sicher eine tickende Zeitbombe, mit dem Kabelsalat unter dem Sicherungskasten.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum