FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Datendisplay

RoBop @, Glashütten, Montag, 13. März 2017, 10:18 (vor 982 Tagen) @ kozmonautic

Wenn du Bock hast, schreib mich mal an. [robop (PUNKT) e30 (ÄT) googlemail (PUNKT) com]

Würde gerne erfahren, welche Programmier-Software du benutzt, welche Sensoren usw...

Angefahren habe ich mit einem Raspberry. Gut, der taugt dafür wirklich nicht.
Und dann halt noch der Arduino Mega mit dem SainSmart 2.4" TFT. Größer darf das Display auch nicht sein.

Und wenn ich deinen Beitrag so lese, wird dann doch noch ein weiterer Controller mit Display bestellt. Ich habe mich eben etwas im Internet herumgetrieben - Fürs Display gibt es dann doch eine "Nextion-Software", die ich mir gleich mal installiert habe :-D
Aber ohne Display kann mal da nicht viel probieren oder simulieren. Habe gelesen, dass man das Display auch mit einem USB-Adapter zum Programmieren an den PC anschließen kann.

Wie es halt so ist... du fummelst dir einen ab, zerbrichst dir den Kopf und denkst, alles wird gut. Und dann kommt ein anderer Freak mit seiner Lösung und alles ist bei dir auf "Null" zurückgesetzt :-D :-D :-D

Ich bin jeden November auf einer SPS Messe unterwegs. Vor paar Jahren hat man solche Microcontroller belächelt. Aber von Jahr zu Jahr werden es selbst auf der SPS Messe mehr.


gesamter Thread:

 

powered by my little forum