FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Umbau auf E36 Servo LG ausgehend von E30 ohne Servo

ChrisAS @, Köln, Mittwoch, 11.05.2022, 12:02 (vor 55 Tagen) @ Fiasko

Servus miteinander,
nach vielen Jahren "nur Lesen" melde ich mich jetzt mal wieder.
Das Thema Lenkgetriebe und Umbau auf E36 Servo-LG bahnt sich an.
Ich kenne die Anleitung hier aus den Fotostories. Die basiert aber auf einem E30, der bereits Servo hat, meiner hat keine.
Daher nur zur Sicherheit, was brauche ich alles... und einige Fragen dazu....

Es geht um einen 95kW eta, also M20, ohne Servo.

- Lenkgetriebe E36 ohne Spurstangen (die bleiben E30, wie gehabt)
- Servopumpe für M20 unabhängig von Spenderfahrzeug
- Riemenscheibe Servopumpe (gibt es da verschiedene?)
- doppelte Riemenscheibe für M20 mit Servo (gibt es da verschiedene?)
- Ausgleichs-/ Vorratsgefäß /Servoölbehälter (ist das ein Universalteil, oder muss das spezifisch E30 oder E36 oder M20 sein?)
- Hohlschraube" mit Rückschlagventil
- Kreuzgelenk E30 mit Servo/aber ohne Airbag (kürzer als mein jetziges nicht-Servo Kreuzgelenk)
- "ALU-Scheibe Satz zur Verwendung eines E36/E46 LG im E30" hier aus den Kleinanzeigen (anscheinend sind da auch die Distanzhülsen für die Verschraubung des E36LG mit dabei?)
- Schläuche

Wäre das richtig und vollständig?

Und hat jemand den Überblick, was davon sicher nur gebraucht aufzutreiben ist, oder was ich neu kriegen könnte/sollte?

Vielen Grüße und besten Dank schonmal!
Fiasko

Schläuche nicht vergessen. ;-) Gerade der Druckschlauch ist sündhaft teuer und man kauft den mal nicht eben so neu.

Gruß
Christian


gesamter Thread:

 

powered by my little forum