FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Elektriktotalausfall bei Vollbremsung

sarahode61, Samstag, 07.05.2022, 15:26 (vor 59 Tagen)

Hallo,

kurz zu meinem Auto: Es ist ein E30 M3 mit dem S62. Gestern habe ich das Monster fertiggestellt und gleich eine Probefahrt auf der Autobahn um 4 Uhr morgens gemacht. Da ich ohne BKV fahre und mich für Rennbremsbeläge von Pagid, RST3, entschieden habe, wollte ich wissen, wie gut die bremsen sind. Nach Einfahren der Bremse habe ich eine Vollbremsung aus ca. 120 km/h. Räder blockieren alle, ABS greift überhaupt nicht an, regelt also überhaupt nicht.

Das Kuriose daran ist jedoch, dass nur bei einer Vollbremsung die komplette Bordelektronik, damit meine ich wirklich alles, es geht sogar der Motor aus, total ausfällt. Wenn der Wagen im Gang ist, läuft der Motor wieder, sobald ich den Bremsdruck etwas zurücknehme.

Es scheint ein Masseproblem zu sein. Ich werde folgendes überprüfen:
- Polklemmen der Batterie
- Anschlüsse an der Lichtmaschine
- Massekabel am Motor
- Pluspolverteiler im Motorraum

Was sollte ich noch kontrollieren? Oder bin ich total falsch unterwegs. Bin echt ratlos, weil alles nur bei einer Vollbremsung passiert! Wenn ich normal mit erhöhtem Bremsdruck bremse, ist alles in Ordnung!

Bin für jeden Tipp echt sehr dankbar!


gesamter Thread:

 

powered by my little forum