FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Es sind entweder Lithium-Batterien oder NC-Akkus

Abbakus @, Sonntag, 02. Februar 2020, 12:11 (vor 159 Tagen) @ Markus318is

Hey weiß jemand wie ich die Lithium-Akkus tausche beim Kombiinstrument? Einfach rauslöten oder wie? Weil mein Drehzahlmesser und die Verbrauchsanzeige gehen nicht mehr

Bitte nicht die Begriffe Akkus / Batterien durcheinander werfen, denn es gibt verschiedene Möglichkeiten

a) 2 NC-Akkus auf der SI-Platine (je 1,2 V in Reihe geschaltet)
b) 2 3V Lithium Batterien auf der SI-Platine parallel geschaltet
c) 2 3V Lithium Batterien auf einer Adapterplatine, parallel geschaltet.

Achtung:
Die benötigten Lithium Batterien müssen eine Nennspannung von 3,0V aufweisen und nicht 3,6V die deutlich gebräuchlicher sind. Wer dennoch 3,6V Batterien verbaut, muss zwangsläufig diese Nennspannung reduzieren - d.h. diese Batterien zuerst mit einer Diode in Reihe verschalten und erst dann mit einem Stück Draht mit der Platine verbinden.

Was das Aus- und Einlöten betrifft:
- Die Leiterbahnen und Lötaugen sind schon in die Jahre gekommen, und es ist sehr leicht bei zu starker Hitze die Platine weiter zu schädigen.

- Die korrekten Ersatzteile besorgen (Akkus oder Batterien, mit oder ohne Lötfahne) und falls es die eigenen Lötkünste nicht zulassen beim Freund/Kollegen mit guten Lötkenntnissen oder auch bei einem örtlichen Elektronik Reparaturbetrieb (meist gegen einen Betrag in die Kaffeekasse) einlöten lassen

--
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen. (Danny Kaye)

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum