FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Kennt sich jemand mit Hydraulikschläuchen aus?

TR-Spider, Mittwoch, 26.04.2017, 08:19 (vor 2045 Tagen) @ HarryE30

Ein Landmaschinen- oder Werkzeugladen sollte weiterhelfen können.

Die fertigen Hydraulikleitungen an. Eine Oelkühlerleitung ist nicht speziell hoch belastet (max 10bar?).

Einfach die alten Verkrimpungen vorsichtig aufsägen, aufbiegen und die Schläuche abziehen und neue Schläuche nach Mass verkrimpen/verpressen lassen.
Vorsicht beim Alurohr, "echte" Hydraulikleitungen mit Drücken über 100 bar haben massive Stahlfittings, die dann auch mit grosser Kraft verpresst werden. Beim Alurohr muss mit weniger Kraft gearbeitet werden.
Zur Not reicht für den Oelkühler auch eine gute (!) Schlauchschelle (Mikalor o.ä.)

Thomas


gesamter Thread:

 

powered by my little forum