FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Kennt sich jemand mit Hydraulikschläuchen aus?

HarryE30, Dienstag, 25.04.2017, 21:50 (vor 2045 Tagen)

An meiem Jaguar ist eine Schlauch zum Öhlkühler geplatzt. Der zweite sieht auch nicht mehr so gut aus. Somit würde ich sie gerne beide tauschen. Den einen habe ich jetzt für den stolzen Preis von 223 Euro bestellt. Der zweite ist bei Jaguar nicht mehr lieferbar. (Da haben wir es beim e30 echt gut mit der Ersatzteilversorgung)
Hier mal die Jaguar Website

Die Schläuche haben am einen Ende eine art Schnellkupplung, und am anderen Ende einen Anschluß, der mittels O-Ring gedichtet wird.
Hier mit Bild
Die 413 Dollar sind mir dann etwas viel. Da kommt man mit Einfuhrumsatzsteuer und Zoll ja schon auf etwa 500 Euro für einen Schlauch...

Jetzt frage ich mich, ob es sich bei den Enden eventuell um Standardteile handelt, die man so zum Ankrimpen bekommt, oder ob es zumindest and der Seite mit dem Alurohr die Möglichkeit gäbe, ein Alurohr an zu krimpen, was man dann mit dem alten Rohr verschweißt.

Ich warte auf Tips, Kontaktadressen von Firmen, die solche Leitungen machen, oder was auch immer :)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum