FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

E30 ATA Gong als Dauergong

Schraubenlinksrumfestzieher @, Waiblingen, Montag, 06. März 2017, 17:13 (vor 928 Tagen)

Hallo E30 Liebhaber,

Da ich mir ein lichtwarnsummer einbauen will und möglichst mit originalen Teilen arbeiten möchte habe ich mir den ATA Gong mal genauer angeschaut. Dort gibt es einen 2. Anschluss der nicht mit Pins belegt ist aber gekennzeichnet.

[image]

Hier mit T3 bezeichnet.

Also das Gehäuse geöffnet und den 12v Trafo angeschmissen. Im allgemeinen funktioniert die Elektrik so:

Am pinbelegten Steckplatz plus und minus an den + und - gekennzeichneten Pins anschließen und bei den T1 oder T2 nochmal Masse anschließen. Bei T1 kommt nur kurz einmalig n pieps bei T2 Gongt es genau einmal.

Wenn ich jetzt bei geöffneten Gehäuse den Kontakt für T3 mit Masse versorge Gongt es immer wieder bis die Masse entfernt wird.

Jetzt gibt es 2 Varianten zum Dauergong zu kommen:

-Variante 1: man besorgt sich passende Lötnägel und setzt die ein (wobei dann der richtige Stecker zum Gong fehlt)
-Variante 2: man brückt den Massekontakt von Masse (Dauermasse) zu dem T3 Kontakt. So hab ich es gemacht.

[image]

Jetzt kann man mit Hilfe eines Relays die Schaltung vervollständigen.

Funktioniert allerdings nur wenn man keinen BC oder Keine ATA hat so! Falls ein BC oder eine ATA verbaut ist, dann könnte die Variante 1 greifen. (Wenn ich kein Denkfehler drin hab)

Viel Spaß beim löten

Grüße aus Großraum Stuttgart


gesamter Thread:

 

powered by my little forum