FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Dienstag, 05.09.2023, 14:06 (vor 323 Tagen)

Hallo zusammen,
ich bin die Tage über ein Problem gestoßen, welches mir zuvor nicht bekannt war. Villeicht wisst Ihr mehr zu dem Thema.
Es geht um einen M30B35 Umabu in Motorposition 2. Es war bis zuletzt ein 168er Diff mit einer E36 328i Welle (26 11 1 227 283 dürfte es sein) verbaut. Hat alles gepasst, ist auch schon 10 Jahre drin gewesen.
Nun wollte ich "mal schnell" ein 188er Sperrdiff einbauen (da der Z3 M Deckel aktuell Lieferbar ist und mir bisher fehlte). Dabei ist mir aufgefallen, dass das Diff unabhängig vom Flansch um einiges (bestimmt 15mm) Länger baut als das alte Diff. Ende vom Lied: Kardanwelle steht stark unter Spannung und lässt sich nicht verbauen. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass sich mit dieser Welle eigentlich alles über das Schiebestück ausgleichen lässt, es ist aber komplett auf Block.
Antriebsstrank weiter nach vorne versetzen ist nicht einfach möglich, da die Verteilerkappe schon fast am Kühler anliegt....
Habt Ihr eine Idee, wie das Diff seinen Weg doch noch rein finden kann? Gibt es eine "etwas" kürzere Welle?

Besten Dank!

Grüße
Christof

Avatar

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

esgey, Dienstag, 05.09.2023, 17:30 (vor 323 Tagen) @ christof.s

Ich tippe auf falsche Kardan, zumal Du die Nr. ja scheinbar auch nur vermutest, zumindest liest sich das so.

Die vom 323i gibt es mit 1512mm Länge und (auch!) LK96/12, selbige wäre um genau das Maß zu lang.
Ich habe damals eine echte 328i-Welle am M30 verbaut und dort mehrere 188er Diffs gestestet, da war immer Luft im Schiebestück.
Beim zweiten M30 Umbau exakt das selbe Spiel.

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

SirFirekahn, Mittwoch, 06.09.2023, 11:36 (vor 322 Tagen) @ esgey

Hab bei meinem Umbau eine 323i Touring Welle genutzt. Ist die gleiche aus dem 328i, l=1492mm, BMW 26111227283.

Die passt perfekt zwischen M30, 5 Gang Schon und Typ 188er Diff.

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Mittwoch, 06.09.2023, 12:23 (vor 322 Tagen) @ SirFirekahn

Hi,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Auf der Kardanwelle hängt tatsächlich ein gelber Zettel mit "...283".
Zum Vergleich habe ich auch noch eine Welle vom E36 Compact 323i Schalter und aus einem E36 328i Automatik daneben gelegt. Diese waren insgesamt ein wenig länger als die bisher verbaute.

Das ist ja gerade das Problem....

Gibt es ggf. Unterschiede am Schaltgetriebe wie z.B. Flanschlänge? Z.B. hinsichtlich M5 oder Baujahrabhängig?
Die Länge wird doch über alles gemessen, richtig? Also mitsamt der Bolzen am Flansch zum Diff, zusammengeschoben und inkl. Hardyscheibe?

Grüße
Christof

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

ChrisAS @, Köln, Mittwoch, 06.09.2023, 14:48 (vor 322 Tagen) @ christof.s

Hi,
vielen Dank für die schnellen Antworten.
Auf der Kardanwelle hängt tatsächlich ein gelber Zettel mit "...283".
Zum Vergleich habe ich auch noch eine Welle vom E36 Compact 323i Schalter und aus einem E36 328i Automatik daneben gelegt. Diese waren insgesamt ein wenig länger als die bisher verbaute.

Das ist ja gerade das Problem....

Gibt es ggf. Unterschiede am Schaltgetriebe wie z.B. Flanschlänge? Z.B. hinsichtlich M5 oder Baujahrabhängig?
Die Länge wird doch über alles gemessen, richtig? Also mitsamt der Bolzen am Flansch zum Diff, zusammengeschoben und inkl. Hardyscheibe?

Grüße
Christof

Gibt tatsächlich zwei verschiedene Flansche.
23 21 1 228 038
23 21 1 203 061

[image]
[image]

Ich glaube (nicht wisse!) der erste ist länger. Der wurde zB beim katlosen E32 735i verbaut.
Aus welchem Auto ist denn Dein Getriebe?

Gruß
Christian

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Mittwoch, 06.09.2023, 15:15 (vor 322 Tagen) @ ChrisAS

DAS ist doch mal ein heßer Tipp!
Ich prüfe das später mal direkt, welcher Flansch dort verbaut ist. Wenn da tatsächlich der "lange" drin sein sollte, habe ich zum Glück noch ein weiteres Getriebe mit "kurzem" Flansch hier stehen. Das habe ich gerade prüfen können.
Wenn ich mich recht erinnere, dürfte ich den Abtriebsflansch doch ohne größeren Aufwand tauschen können, richtig? --> Falls die Teile untereinander kompatibel sind

Aus welchen Fahrzeugen die beiden Getriebe genau stammen, kann ich leider nicht mehr sagen. Das ausgebaute hat die Nummer 2600130291. Das derzeit eingebaute prüfe ich ebenfalls.

Grüße
Christof

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

ChrisAS @, Köln, Mittwoch, 06.09.2023, 15:32 (vor 322 Tagen) @ christof.s

DAS ist doch mal ein heßer Tipp!
Ich prüfe das später mal direkt, welcher Flansch dort verbaut ist. Wenn da tatsächlich der "lange" drin sein sollte, habe ich zum Glück noch ein weiteres Getriebe mit "kurzem" Flansch hier stehen. Das habe ich gerade prüfen können.
Wenn ich mich recht erinnere, dürfte ich den Abtriebsflansch doch ohne größeren Aufwand tauschen können, richtig? --> Falls die Teile untereinander kompatibel sind

Aus welchen Fahrzeugen die beiden Getriebe genau stammen, kann ich leider nicht mehr sagen. Das ausgebaute hat die Nummer 2600130291. Das derzeit eingebaute prüfe ich ebenfalls.

Grüße
Christof

Sicherungsblech rausmachen (und vorher ein Neues besorgen).
Mutter lösen: Brauchst ne extrem schlanke Nuss (30er Schlüsselweite) oder nen Steckschlüssel und Kraft.
Und dann noch nen Abzieher falls der Flansch fest sitzt.

Gruß
Christian

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Mittwoch, 06.09.2023, 15:43 (vor 322 Tagen) @ ChrisAS

Einfach Top hier!
Vielen Dank für die Unterstützung. Ich berichte später mal, wie es aussieht.
Ich werde zudem mal einen Gelenkwellen-Bearbeiter fragen, was mich der Spaß des Welle kürzens so kosten würde - einfach mal aus Interesse.

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Donnerstag, 07.09.2023, 08:22 (vor 321 Tagen) @ christof.s

Guten Morgen,
ein kurzes Update möchte ich hier lassen:
Meine Schwierigkeit die E36 328i Kardanwelle in Kombination mit dem 188er Diff zu verbauen, basiert tatsächlich darauf, dass ein längerer Flansch am Getriebe verbaut ist. Es stehen also die beiden Flansche zur Auswahl, wie zuvor aufgezeigt wurde.
Ich habe einmal grob die Länge der beiden Teile von der Planfläche/Anschraubfläche bis zur vordersten Gehäusekante des Getriebes gemessen. Es sind ca. 22mm vs. 42mm. Ich vermaße die Teile nochmal genau, wenn ich sie einzeln in der Hand halte.
Die fehlenden Millimeter sollten damit gefunden sein :-)

Ich bekomme jetzt von einem Kollegen eine lange abgedrehte 30er Nuss und dann sehen wir mal weiter.

Nochmals, vielen Dank für die super Hilfe! Hier sind echte Kenner unterwegs!

Grüße
Christof

Kardanwelle zu lang? M30 Umbau mit E36 328i Welle

christof.s @, Iserlohn, Freitag, 08.09.2023, 09:41 (vor 320 Tagen) @ christof.s

Guten Morgen,
jetzt folgt das abschleißende Fazit, um es auch für die Nachwelt festzuhalten.
Kardanwelle ist drin und alles sitzt.
Die Flansche unterscheiden sich maßlich doch nennenswert:
23 21 1 228 038 --> ca. 44mm wirksame Länge von Anschraubfläche Kardanwelle bis Dichtfläche Wellendichtring (quasi dass was im montierten Zustand sichtbar ist)
23 21 1 203 061 --> ca. 22mm (gemessen wir oben).

Es gab jedoch zwei kleinere Hindernisse:
Getriebeausgangswelle war nun mit dem neuen kurzen Flansch etwas zu lang, so dass die Kardanwelle nicht ganz an den Flansch rangeschoben werden konnte. Es bliebt ein Spalt, welcher beim Verschrauben zur Verformung der Hardyscheibe geführt hätte. Habe die Welle gekürzt, da das aus meiner Sicht kein Problem ist und das Getriebe nicht anderweitig verwendet wird.
Zentrierlager in der Kardanwelle (Elastomer) war ca. 14mm, die Getriebeausgangswelle jedoch ca. 15mm. Fein aufgebohrt, gereinigt und gefettet war das aber kein Thema. Das kann ich mir zur Not im Nachgang nochmal ein Neuteil zu besorgen.

Jetzt noch ein paar Kleinigkeiten erledigen und der ersten Probefahrt steht nichts im Wege.

Grüße
Christof

powered by my little forum