FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Position VDO Öldruckgeber M20B25

MarkusBuse, Montag, 22.05.2023, 07:18 (vor 374 Tagen)

Hallo Jungs,

ich habe in meinem M20B25 eine VDO Öldruckanzeige inkl. neuem Geber verbaut.
Verbaut ist er an der originalen Position am Block mit einer 15 cm Stahlflex Verlängerung.
Nun habe ich das Problem das die Anzeige sobald ich die Zündung anmache komplett ausschlägt.
Ich vermute hier einen Masseschluss. Hat sowas schonmal jemand gehabt.
Und zum zweiten habe ich auch schon in Rennfahrzeugen gesehen das der Öldruckgeber verlängert worden ist bis oben zur Zündspule und da festgemacht worden ist.
Was ist an der Position denn der Vorteil ?

Position VDO Öldruckgeber M20B25

Chtornow, Bremen, Montag, 22.05.2023, 10:13 (vor 374 Tagen) @ MarkusBuse

Moin,
der hat keinen Masseschluss, sondern keine Masse. Die Masse kommt normalerweise von Gewinde im Motor. Extra Kabel ran und dann sollte es funktionieren.
Wegen der Position habe ich keine Ahnung, sorry.
VG
Christian

Position VDO Öldruckgeber M20B25

MarkusBuse, Montag, 22.05.2023, 14:43 (vor 374 Tagen) @ Chtornow

Also du meinst ein Kabel vom Geber direkt an den Block ??

Position VDO Öldruckgeber M20B25

Chtornow, Bremen, Montag, 22.05.2023, 15:10 (vor 374 Tagen) @ MarkusBuse

Hat der Geber nicht einen Masse Pin? Sonst vom Gebergehäuse zu irgendeiner Masse im Auto, kannst du dir aussuchen ;-)

Position VDO Öldruckgeber M20B25

MarkusBuse, Sonntag, 28.05.2023, 10:50 (vor 368 Tagen) @ Chtornow

Auch mit der Masseleitung klappt es leider nicht... Noch eine Idee ??

Position VDO Öldruckgeber M20B25

Chtornow, Bremen, Dienstag, 30.05.2023, 09:55 (vor 366 Tagen) @ MarkusBuse

Moin,
normalerweise bekommt der Geber Masse über das Einschraubgewinde, also über den Motorblock. Jetzt hast du da ein Stück Stahlflex zwischen, das isoliert jetzt die Masse (am Gewinde). Guck bitte mal in die Anleitung vom Geber, da ist ein Schaltbild drin. Bei VDO wird das ja noch mitgeliefert.
Vollausschlag ist immer dann, wenn keine Masse vorhanden.
Viele Grüße

Christian

Position VDO Öldruckgeber M20B25

C-Man @, Sonntag, 04.06.2023, 19:12 (vor 360 Tagen) @ Chtornow

Witzig das das Thema jetzt aufkommt, weil ich genau das gleiche Problem habe. Kann es sein, dass das Gewindedichtmittel dafür sorgt das das der Masse Schluss blockiert ist?


Mfg

Position VDO Öldruckgeber M20B25

polobob335i @, Weinstadt, Sonntag, 04.06.2023, 20:56 (vor 360 Tagen) @ C-Man

Dann Dichtmittel gegen einen Kupferring tauschen.

--
Gruß René

[image]

Position VDO Öldruckgeber M20B25

C-Man @, Montag, 05.06.2023, 06:52 (vor 360 Tagen) @ polobob335i

Das geht nicht weil die Sensoren über ein konisches Gewinde eingeschraubt werden und somit nicht Plan anliegen.

Position VDO Öldruckgeber M20B25

Chtornow, Bremen, Montag, 05.06.2023, 09:43 (vor 360 Tagen) @ C-Man

Wenn du so viel Dichtung in das Gewinde schmieren musst das kein elektrischer Kontakt mehr zustande kommt, würde ich mir Gedanken machen ob das Außengewinde zum Innengewinde passt... ;-)
Hast du zufällig eine Adapterplatte zwischen Motor und Ölfilter, in der die Sensoren stecken? Aluoxid leitet nicht, dann ist das deine Isolierung. Also (Sack)loch bohren und die Adapterplatte mit Masse verbinden. Oder, wie schon oben geschrieben, das Sensorgehäuse mit Masse verbinden.

Position VDO Öldruckgeber M20B25

C-Man @, Montag, 05.06.2023, 11:20 (vor 360 Tagen) @ Chtornow

Ich hab das Zusatzanzeigen Paket von TB Motorsport. In deren Anleitung steht, dass das Gewinde mit Gewindedichtmittel dicht gemacht wird. Wieviel genau dran kommt steht nicht dabei. Ich hab auch nicht die Erfahrung um zu wissen wie viel zu viel oder zu wenig ist.

powered by my little forum