FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Druckverlustprüfung revidierter Motor mit Vanos?

drooper, Dienstag, 28.06.2022, 10:05 (vor 50 Tagen)

Hi zusammen.

Fahre seit vielen Jahr mit viel viel Freunde den M60B40 (eigentlich M62 Block mit M60 Köpfen) in meinem E30 Tracktool und überlege nun in naher Zukunft auf den S62 zu updaten.
Ein möglicher S62 Kandidat ist revidiert und neu aufgebaut worden, lief bisher aber noch nie. Der Anlasser wurde mal betätigt für 2-3 Umdrehungen...das wars.
Nun meine Frage. Kann ich hier eine ganz normale Druckverlustprüfung machen? Die Vanos wurde entsprechend TIS/ISTA mittels Spezialwerkzeug initialisiert. Muss ich die Vanos jetzt noch irgendwie manuell auf eine bestimmte Position bringen, damit nicht bei der Druckverlustprüfung Luft über Einlass- bzw. Auslassventile je nach Stellung der Nockenwellen entweicht?

Oder habe ich hier einen Denkfehler? Ich finde hierzu im Netz nichts.

Danke vorab.

Gruß,
Marcus

Druckverlustprüfung revidierter Motor mit Vanos?

ripeete, Dienstag, 28.06.2022, 13:36 (vor 50 Tagen) @ drooper

soweit ich weiß wird die Prüfung in Zünd-OT durchgeführt, daher ist es egal, was die Vanos tut. Du hast also ein Denkfehler, könnte man sagen.

Druckverlustprüfung revidierter Motor mit Vanos?

drooper, Dienstag, 28.06.2022, 14:39 (vor 50 Tagen) @ ripeete

Ja, wird so sein. Also selbes Prinzip ob Motor mit oder ohne Vanos.
Denkfehler von mir.
Erwartungshaltung sind so 15-20% als Maximum. Oder wie ist es wenn alles neu (Kolbenringe, Ventile neu eingeschliffen)? Sollten es eher weniger sein oder kann es mehr sein?

Gruß,
Marcus

powered by my little forum