FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Donnerstag, 13.05.2021, 14:24 (vor 40 Tagen)

Hallo Leute,

da es bei mir schon seit geraumer Zeit bei folgender Dichtung rechts und links zwischen Verdeck/Hardtop Wasser ins Innere gelangt, wollte ich euch fragen, ob jemand weiß wie man diese Dichtung/Abdeckung ohne was kaputt zu machen ausbauen kann. Ich möchte vor einer Neuanschaffung versuchen, die Dichtung/Abdeckung zu retten (Neue kosten pro Stück um die 100€). Sprich das Gummi etwas aufbereiten (sofern das noch geht).

[image]


Wäre super, wenn das jemand schon mal gemacht hat und mir vielleicht den ein oder anderen Tipp geben kann.

Gruß,
RetroE30

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

cabriofan, Donnerstag, 13.05.2021, 21:20 (vor 40 Tagen) @ RetroE30

Moin,

schon ein ganzes Weilchen her, aber ich bemühe mal die grauen Zellen. Meines Wissens musst du die Einraststücke (Grundplatten) wo die Nasen des Verdeckes/Hardtops reinfahren lösen. Zwei Schrauben je Teil und dann die Dichtung nach hinten (zum Heck) wegziehen, die Dichtung ist mit einem integriertem Clip/Nase in das Eck eingesteckt.

Ich will dich nicht entmutigen, aber ich bezweifle, dass du die nochmal hübsch bekommst. Der Gummi schrumpft mit den Jahren, wird hart und verformt sich.
In meinem Fall stehen auch noch die anderen beiden Dichtungen an, nur die Dreiecke brachte leider keinen trockenen Sitz... Wird aber vermutlich ein neues Verdeck werden

Gruß

Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Donnerstag, 13.05.2021, 22:32 (vor 40 Tagen) @ cabriofan
bearbeitet von RetroE30, Donnerstag, 13.05.2021, 23:32

Abend,

jaaa. Ich weiß. Ich wills tzd ausprobieren. Ich bepinzel das Gummo mit Glyzerin. Vielleicht bewirkt es ja den gewollten Effekt. Die Hoffnung stirbt zuletzt, wa?

Natürlich hab ich auch überlegt, ob es nicht auch am Verdeck oder Hardtop liegt. Also die Dichtungen der beiden Dächer. Folgende Dichtung will ich auch behandeln. Sollte glaube dieselbe sein, die du meinst.


[image]


Nummer 1, wenn ich dich verstanden hab.

Am liebsten würde ich alle Dichtungen der Türen und Fenster erneuern.
Aber das geht direkt in den vierstelligen Bereich. Da meine Schweller und Kotflügel noch behandlet werden müssen, wird das vorhandene Geld erst mal dem Karosseriebauer gegeben.

Ein bisschen abgedriftet.

Hab alles gefunden wie du sagtest. Hast du beim zusammenschrauben dieser zwei Platten, in denen das Verdeck verriegelt wird, ein wenig Schraubensicherung drauf getan?

Achja. Ein neues Verdeck würde mich auch glücklich machen, haha :-)

Ich werde berichten, ob es was gebracht hat. Danke für deine Hilfe.

Gruß,
RetroE30

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

cabriofan, Freitag, 14.05.2021, 20:39 (vor 39 Tagen) @ RetroE30

Ich kann dein Leid und den Wunsch bestens nachvollziehen. Mir geht es exakt gleich. Blech und Farbe wurden zwar gemacht, aber leider nicht gut, da muss ich nochmal ran.

Bin gespannt auf Ergebnisse, bitte berichte doch.

Ich glaube ich habe Schraubensicherung dran gemacht. Blaues Loctite also mittelfest ist nie verkehrt.

Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Freitag, 14.05.2021, 21:47 (vor 39 Tagen) @ cabriofan

Das tut mir leid. Hat eine Werkstatt deine Blechprobleme behandelt oder privat?
Egal wie. Nochmals das Auto still legen ist nicht schön.

Ich werde berichten :)

Gruß,
RetroE30

Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Montag, 17.05.2021, 12:56 (vor 36 Tagen) @ cabriofan

Sooo. Ich hab wieder alles verbaut.

Es ist gefühlt schlimmer geworden xD
Also ich glaube, neues Verdeck, neue Fensterdichtungen und neue Dreiecksdichtungen. Dann ist alles neu und sollte dicht sein.

Bevor ich die Dichtungen wieder verbaut hab, hab ich die Fläche ein wenig gereinigt und wieder Karosserie-Dichtmasse auf die Kanten, die mit der dichtung in Berührung kommen, getan.
Leider kein Erfolg. Ich muss mal testen wo genau das Wasser seinen Weg findet. Vielleicht braucht ja etwas mehr Dichtmasse.

Dann fahr ich halt weiterhin mit dem Motorrad bei Regen (bis das Geld für das oben genannte vorhanden ist) :D

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

cabriofan, Montag, 17.05.2021, 17:53 (vor 36 Tagen) @ RetroE30

Sche...e :D

Ich glaube das ist das Zusammenspiel aller drei Dichtungen, also Dreieck, Scheibenrahmen Türe und Verdeck/Hardtopdichtung. Die schrumpfen halt und werden hart.

Ich habe bei mir auch beobachtet, dass wenn viel Wasser runterkommt meist bei Starkregen oder langanhaltendem Nieselregen, viel Wasser im Verdeck hängt und dann bei Kurvenfahrt oder Schräglage beim Parken seitlich eindringt. Gab schon lustige Wasserspiele von beiden Seiten wenn man in einem Rondell unterwegs ist :D

Das Verdeck ist ja entsprechend aufgebaut, dass durch die äußere Haut Wasser druchdringen kann und dann an einem abweisenden Flies abgeleitet wird, deshalb hilft imprägnieren auch nicht wirklich.

So zumindest mein Verständnis von der Materie.


Und wegen meinem Blech, da bin ich wohl nicht ganz unschuldig dran, die Blecharbeiten waren von mir, allerdings hat der Lackierer aber auch mit der von mir besorgten Farbe (Acryl) gegeizt und lieber stärker verdünnt. Zusätzlich hat das ganze recht lange gedauert und evtl hier und da schon wieder Staub bzw Fett angesetzt. Naja das muss jetzt aber erstmal warten.

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

Janosch @, Donnerstag, 20.05.2021, 11:54 (vor 33 Tagen) @ RetroE30

Hallo,
das "Magische Dreieck", also die Ecke wo die Dichtung der A-Säule, der Tür und die vom Verdeck aufeinander treffen, satt mit Vaseline oder Silikonfett einschmieren, dann sollte es dicht sein.

Gruß
Jan

Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Donnerstag, 20.05.2021, 12:24 (vor 33 Tagen) @ Janosch

Hallo Jan,

zieht denn Vaseline und Silikonfett in das Gummi ein?
Ich war vom Glycerin ein wenig enttäuscht, obwohl es einige in Foren schwören.
Vll kommt es ja auch auf das Gummi Drauf an. Das von mir geschilderte Gummi, dass die anderen ZWEI Dichtungen "verbindet" ist von wesentlich dichterer Beschaffenheit als die Verdeck- oder Türdichtung.

Es wird doch immer von Silikon abgeraten. Oder gilt das nur für Silikon spray und Fett ist da etwas anders?

Gruß,
RetroE30

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

Janosch @, Freitag, 21.05.2021, 10:45 (vor 32 Tagen) @ RetroE30

Hallo,
in welchen Zusammenhang wird von Silikonfett abgeraten?

"Das Silikonfett ist ein pastöses und mineralölfreies Schmier - und Gleitmittel, das weder verharzt noch verklebt. Es gewährleistet eine Langzeit - Schmierung und ist O-Ring neutral, geräuschmindernd, schmutz - und feuchtigkeitsabweisend, pH - neutral, nicht aggressiv und lässt Gummi und Kunststoffe nicht quellen."

Gruß
Jan

Avatar

Verdeck Dichtung/Abdeckung ausbauen

RetroE30, Freitag, 21.05.2021, 10:51 (vor 32 Tagen) @ Janosch

Es wird doch immer von Silikon abgeraten. Oder gilt das nur für Silikon spray und Fett ist da etwas anders?

Man liest in Foren, dass Dichtungen, Gummimanschetten etc dann anfangen zu quietschen. Habe es selbst bei meinen Gummis am Unterboden festestellt, dass es iwann anfing mehr und mehr zu quietschen. Jedoch war von Silikonspray die rede. Wie es mit Fett ist weiß ich nicht.

Zieht das Fett dann ins Gummi ein? Eine fettige Tür-/Verdeckdichtung wäre etwas unangenehm.

Gruß,
RetroE30

powered by my little forum