FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

Peter_E30, Montag, 10.05.2021, 14:18 (vor 39 Tagen)

Da die Kühlleistung meiner Klimaanlage zu wünschen übrig lässt, muss ich auch hier mal tätig werden. Wie auf den Bildern zu erkennen ist, wurde bei meinem Fahrzeug noch nichts umgerüstet. Der Trockner kat noch zwei Druckschalter und das Füllventil keinen Adapter. Auch der blaue Aufkleber "Retro Fit" fehlt. Es ist also noch R12 im System und der Kompressor schaltet noch zu. Der Vorbesitzer hatte die Anlage mal vor Jahren in Ungarn neu füllen lassen, dort ließ sich R12 scheinbar noch auftreiben.

Ich selbst hab 2006 bei meinem damaligen 325i folgendes durch...
Anlage kühlte immer schlechter, also bin ich zu einem nicht KFZ-spezifischen Klimaladen gefahren. Dort hat man das restliche R12 evakuiert, die Mindermenge mit R401A (steht so auf der Rechnung) ergänzt und wieder aufgefüllt. Trockner und Druckschalter blieben unverändert ! Resultat: Die Anlage kühlte richtig gut, top Ergebnis !
Nur leider stellte sich einen Tag später heraus, dass der Kondensator, vermutlich durch Steinschlag, undicht war.
Also Kondensator erneuert und diesmal komplett mit R401A füllen lassen.
Resultat: Kühlleistung nicht mehr ganz so gut, und jedesmal wenn der Kompressor sich zuschaltete, ruckte es gewaltig. Im Stadtverkehr bei Stop&Go unzumutbar.
Lag vermutlich daran, dass Kältemittel und Druckschalter nicht harmonierten...

Also: Anlage nach allen Vorschriften auf R134A umgerüstet.
Hieß: Alle Dichtungen neu, neuen Trockner mit einem Doppeldruckschalter rein, Seiko-Kompressor kopfüber in den Backofen, Füllventiladapter dran, den nun ungenutzten Stecker vom ehemnalig zweiten Druckschalter brücken, Kompressor wieder rein, Anlage mit R134A füllen...
Resultat: "Kühlleistung" sehr enttäuschend !

Nun würde mich mal interessieren, was Ihr so für Erfahrungen gesammelt habt...
Habt Ihr alle auf R134A umgerüstet oder nutzt jemand vielleicht sogar das R417A, das als R12-Alternative gilt, ohne das etwas umgerüstet werden muss ?
Wie zufrieden seid Ihr mit der Kühlleistung Eurer Klimaanlage und welche "Konfigurationen" (Trockner/Druckschalter/Kältemittel) nutzt Ihr dabei ?

Grüße
Peter

[image]
[image]

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

hel, Montag, 10.05.2021, 15:46 (vor 39 Tagen) @ Peter_E30

der neueste Beitrag ist wohl der hier dazu:

https://e30-talk.com/topic/206184-r134-klima-wie-ich-vorging/?tab=comments#comment-1721782

im Prinzip haben das alle so gemacht, ich selber habe 2 mit R134 am laufen, Kühlwirkung ist soweit in Ordnung aus meiner Sicht, im Vergleich zu neueren Fahrzeugen die eine einstellbare Temperatur ermöglichen ist das für mich in Ordnung.

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

schumi, Montag, 10.05.2021, 18:56 (vor 39 Tagen) @ Peter_E30

Also ich habe in meinem Eta letztes Jahr die Klima Erstinbetrieb genommen, nachdem ich die nachgerüstet hatte. Da hatte ich auch eine Menge Teile neu gemacht, u.a. die Dichtungen, Trockner und Kondensator. Befüllt ist sie mit R290/600a Gemisch, ein Gemisch aus Propan/Isobutan. Auch bekannt als Brenngas für Unkrautvernichtung.

Meine Erfahrung mit der Klima ist:

  • Eine Unvereinbarkeit zw. Druckschalter und Klimagas kann ich mir technisch beim besten Willen nicht vorstellen, da muss was anderes schiefgelaufen sein. Technisch macht es keinen Unterschied, ob 1 oder 2 Druckschalter. Genaugenommen ist der Doppelschalter auch nur 2 in einem Gehäuse - jeweils ein Niederdruckschalter und ein Hochdruckschalter. Und der Druckschalter gibt nur den Strom für die Magnetkupplung frei. Wenn da Unsinn in deinem Auto bei Aktivierung auftritt, hast du ein anderes Problem. Vielleicht liegt das am falschen Klimaöl, oder zu wenig oder so.
    Was ist denn dein Problem ?
  • Deine Ersatzklimamittel sind irgendwo sehr ungewöhnlich. R401a und R417 sind beides Mittel, die nicht in Zusammenhang mit R12 oder R134a verwendet werden. Das ist schon etwas ungewöhnlich. Wenn das Zeug sich mit dem Klimaöl nicht verträgt, es u.a. nicht mitschleppt, kann das zu Schäden am Kompressor führen.
    Unter Umweltgesichtspunkten sind beide eine Katastrophe, das Global Warming Potential GWP ist mit deutlich > 2000 sehr hoch.
  • Das R134a oder R413a (das typische R12-Ersatzmittel) nicht so ganz toll kühlen, habe ich auch schon gehört, besonders bei R413a.

Ich habe, wie oben geschrieben, meine Anlange mit einem Gemisch aus 30% R290 und 70% R600a befüllt und PAG-100 Öl für einen Flügelzellenkompressor. Das ist u.a. auch das Zeug, was man in Kühlschränken findet. Aufgrund der Eigenschaften von dem Gemisch braucht man nur ca. 300g für den E30. Natürlich kann man diskutieren, dass das Gas brennbar ist, aber neuere Fluide y1234f sind das auch und es gibt noch genug anderes brennbares material im Auto, wie Kraftstoff. In anderen Ländern wird jenes Gemisch regulär verwendet.
Das GWP von dem Gemisch ist traumhaft mit 3, könnte man sogar bedenkenlos in die Umwelt entlassen. Die Kompatibilität mit unseren Anlagen ist hoch, die Kühlleistung ist gut.
Ich habe meine nicht ganz richtig befüllt, ich denke, sie ist noch nicht ganz voll, da muss ich noch mal bei. In diesem Zustand erzeugte sie 10°C bei 29!°C Außentemperatur. Das ist schon mal nicht schlecht, da geht aber noch was :-)
[image]

Gruß
schumi

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

Martin@3, Montag, 10.05.2021, 20:17 (vor 39 Tagen) @ Peter_E30

Wie sind den der Niederdruck und Hochdruck bei eingeschalteter Klimaanlage und max. Kühlung, da könnte man schon Rückschlüsse ziehen. Wenn es so einen starken Ruck beim schließen der Magnetkupplung gibt tippe ich auf eine Schwergängigkeit des Kompressor. Schon mal direkt an der Kompressorwelle gedreht? nicht außen an der Magnetkupplung.

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

Peter_E30, Montag, 10.05.2021, 20:33 (vor 39 Tagen) @ Martin@3

Hab ja geschrieben, es handelt sich um einen Erfahrungsbericht aus 2006...
Nachdem ich damals auf R134A umgerüstet hatte, war das Rucken weg. Der Typ von der Klimabude erklärte mir damals, dass das R401A in einem anderen Druckbereich arbeitet und das Rucken damit erklärbar wäre. Keine Ahnung...

Nach Euren Erfahrungen hab ich hier nun gefragt, weil ich diesmal, 15 Jahre später, alles richtig machen möchte und die bestmögliche Leistung aus der Anlage holen will...

Klimaanlage, Umrüstung, Eure Erfahrungen ?

dreizwonull, Donnerstag, 13.05.2021, 00:14 (vor 37 Tagen) @ Peter_E30

Also ich habe meine Klima letztes Jahr selbst mit Easy Klima neu befüllt.
Funktioniert einwandfrei

powered by my little forum