FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Mittwoch, 05.05.2021, 06:42 (vor 44 Tagen)

Hallo,

ich habe eine Frage zum Leerlauf einstellen und Drosselklappen synchronisieren an einem S14 Motor mit verbauter Maxx Alpha-N.

Normalerweise wird ja zum einstellen (ohne Alpha-N) der Drosselklappenschalter abgezogen und ein Stecker aufgesteckt der die drei PINs verbindet. Damit geht die Motronic in den "Einstellmodus".

Mit der verbauten Alpha-N ist an dieser Stelle jetzt ein Potentiometer verbaut das am Zusatzsteuergerät angeschlossen ist. Diese Verbindung geht also nicht mehr direkt zur Motronic sondern über das Zusatzsteuergerät zur Motronic.

Das verbinden der PINs mit GND wird also wahrscheinlich so nicht funktionieren bzw sogar am Zusatzsteuergerät etwas kaputt machen?
Hat das schon mal jemand so gemacht und weiß ob es funktioniert oder wie geht das mit diesem Setup am einfachsten?

Muss man PIN 2 und 3 direkt an der Motronic auf GND legt um in den Einstellmodus zu kommen?

Gruß,
Martin

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

TR-Spider, Mittwoch, 05.05.2021, 08:12 (vor 44 Tagen) @ martin_m3

Normalerweise wird ja zum einstellen (ohne Alpha-N) der Drosselklappenschalter abgezogen und ein Stecker aufgesteckt der die drei PINs verbindet. Damit geht die Motronic in den "Einstellmodus".

Spannende Frage - das mit dem "Einstellmodus" höre ich zum ersten Mal.

Würde das dann den Leerlaufsteller (oder dessen Zielwert) beinflussen?
Weil ja eigentlich beim S14 die Leerlauf Einstellung mechanisch erfolgt, mittels
- Luftmengen Grundeinstellung (Stellschraube bei den Drosselklappen)
- Leerlaufgemisch (Stellschraube im Luftmengenmesser, welche die von der Motronic nicht registrierte Bypass-Luftmenge reguliert).
Die Schaltfunktion des Drosselklappenschalters (Leerlauf/Vollast Ein/Aus) gibt es ja eigentlich im Alpha-N Zusatzgerät immer noch.

...ich kämpfe nämlich auch mit meiner LL Einstellung ( ebenfalls mit Alpha-N)...

Thomas

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Mittwoch, 05.05.2021, 08:45 (vor 44 Tagen) @ TR-Spider

Normalerweise wird ja zum einstellen (ohne Alpha-N) der Drosselklappenschalter abgezogen und ein Stecker aufgesteckt der die drei PINs verbindet. Damit geht die Motronic in den "Einstellmodus".


Spannende Frage - das mit dem "Einstellmodus" höre ich zum ersten Mal.

Würde das dann den Leerlaufsteller (oder dessen Zielwert) beinflussen?
Weil ja eigentlich beim S14 die Leerlauf Einstellung mechanisch erfolgt, mittels
- Luftmengen Grundeinstellung (Stellschraube bei den Drosselklappen)
- Leerlaufgemisch (Stellschraube im Luftmengenmesser, welche die von der Motronic nicht registrierte Bypass-Luftmenge reguliert).
Die Schaltfunktion des Drosselklappenschalters (Leerlauf/Vollast Ein/Aus) gibt es ja eigentlich im Alpha-N Zusatzgerät immer noch.

...ich kämpfe nämlich auch mit meiner LL Einstellung ( ebenfalls mit Alpha-N)...

Thomas

schau mal hier: https://www.s14motorsport.de/0007/0007_04.htm
Das sind Kundendienstunterlagen aus dem Archiv, ich habe auch noch irgendwo eine englische Version in der beschrieben ist das mit dem Kurzschließen der PINs der Leerlaufsteller in eine Grundstellung geht bei der man die LL Drehzahl einstellen soll. Du kannst ja sonst nichts verändern, weil sobald du über die LL Einstellschraube was veränderst der Leerlaufregler nachregelt.

Die Schaltfunktion des Drosselklappenschalters wird vom Zusatzsteuergerät simuliert, das ist schon klar. Aber wenn ich dort die PINs Kurzschließe wird das die Motronic vermutlich nicht mitbekommen, zumindest nicht so das PIN 2 und 3 auf GND liegt.

Ich habe das vor ein paar Jahren und vor dem Alpha-N Umbau auch schon einmal so gemacht, die Frage ist nur wie es jetzt mit Alpha-N funktioniert.

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

TR-Spider, Mittwoch, 05.05.2021, 09:53 (vor 44 Tagen) @ martin_m3

OK, wieder etwas gelernt - danke!

Ich hoffe, wir finden jemand, der die Frage beantworten kann.

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

TR-Spider, Mittwoch, 05.05.2021, 14:06 (vor 44 Tagen) @ martin_m3


Die Schaltfunktion des Drosselklappenschalters wird vom Zusatzsteuergerät simuliert, das ist schon klar. Aber wenn ich dort die PINs Kurzschließe wird das die Motronic vermutlich nicht mitbekommen, zumindest nicht so das PIN 2 und 3 auf GND liegt.


Wenn ich das richtig lese, sind PIN 2 und 3 die LL und VL Schalter Eingänge zur Motronic ?
Vielleicht "könnte" es funktionieren wenn man die PIN 2 und 3 Leitungen vor der Motronic trennt (Verbindung zum Alpha-N offen) und dann beide auf GND legt?

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Mittwoch, 05.05.2021, 14:27 (vor 44 Tagen) @ TR-Spider

Das sollte meiner Meinung nach funktionieren ja. Aber eigentlich hatte ich gehofft das ich nicht soviel zerlegen muss. ;-)

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

TR-Spider, Donnerstag, 06.05.2021, 13:54 (vor 43 Tagen) @ martin_m3

Eventuell könnte man im Alpha-N Programm den Voll-Last Schafter auf den LL schalter setzen?


[image]

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Freitag, 07.05.2021, 06:37 (vor 42 Tagen) @ TR-Spider

Wäre evtl. einen Versuch wert. Vielleicht komme ich am Wochenende mal dazu das zu probieren oder hast du es inzwischen versucht?

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

TR-Spider, Freitag, 07.05.2021, 07:32 (vor 42 Tagen) @ martin_m3

Wäre evtl. einen Versuch wert. Vielleicht komme ich am Wochenende mal dazu das zu probieren oder hast du es inzwischen versucht?

Ich habe es auf dem Computer versucht, aber man kann den VollLastSchalter nur bis 110 runterfahren, demzufolge geht es leider nicht so.

Plan B: Eigentlich müsste es ja reichen, nur den Pin für den VollLastSchalter auf GND zu legen, bei geschlossenen Drosselklappen ist ja der LLSchalter bereits auf GND?

Avatar

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

Sebastian///M3 @, Mittwoch, 05.05.2021, 10:48 (vor 44 Tagen) @ martin_m3

Hi, kann da leider nichts konstruktives dazu beitragen, aber mit solch einer Fragestellung würde ich den Anbieter der A/N Steuerung kontaktieren. Der müsste das ja wissen. Kann ja nicht sein, dass mit einer A/N Steuerung der LL nicht mehr eingestellt werden kann.
Aber der Link ist sehr interessant, ich habe meine Synchrinosation der Drosselklappen nach dem Youtubevideo gemacht

https://www.youtube.com/watch?v=gCJRAhnQsfA&list=FLvtQzdKIQ_eFB1gCrhVAowQ&index=42

jetzt weiß ich auch was mit dem Kommentar "Brücke aufstecken" bei 14:48 gemeint ist :-D
Weil ohne Brücke kann man den Leerlauf nicht einstellen, da verändert sich nichts. Wieder was gelernt. Aktuell ist der LL im Seriensetup bei knapp unter 900, also dürfte das mit den 880 passen.

Das bedeutet, dass die Brücke alle Kontakte der Leitung zum Drosselklappenschalter verbindet, also kurzschließt? Dann wäre man im Einstellmodus?

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Mittwoch, 05.05.2021, 11:29 (vor 44 Tagen) @ Sebastian///M3

Wenn der Anbieter mal ans Telefon zu bekommen wäre, oder auf Emails antworten würde, hätte ich hier nicht gefragt. Hab ich natürlich zuerst probiert. Aber ich glaube das Interesse an diesen Dingen ist halt nicht mehr so groß wie vor 10-15 Jahren. Da war der Umabau noch sehr gefragt und viele haben sich damit beschäftigt.

Genau, die Brücke verbindet einfach alle 3 Pins im Stecker.

Avatar

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

Sebastian///M3 @, Donnerstag, 06.05.2021, 09:47 (vor 43 Tagen) @ martin_m3

Wer ist denn der Anbieter? Gibts da überhaupt noch Support in der Airboxthematik?

Dann werde ich mir mal so eine Brücke basteln, oder kann man die irgendwo fertig beziehen?

S14 Leerlauf einstellen und Drosselklappen sync.

martin_m3 @, Freitag, 07.05.2021, 06:43 (vor 42 Tagen) @ Sebastian///M3

Wer ist denn der Anbieter? Gibts da überhaupt noch Support in der Airboxthematik?

Dann werde ich mir mal so eine Brücke basteln, oder kann man die irgendwo fertig beziehen?


Hersteller und ich denke auch Entwickler war Maxx-Automotive. Ich hatte da auch schon guten Kontakt, aber inzischen geht da leider nicht mehr viel (falls einer die Handynummer von Martin hat kann er mir die gerne per PN zukommen lassen ;-) ). Das Thema ist natürlich auch bei weitem nicht mehr so interessant wie vor 15 Jahren wo noch viel mehr an diesen Autos geschraubt wurde. Ich mach da auch keinem einen Vorwurf, ist halt der Lauf der Zeit...

Ich hab noch nichts fertiges gesehen, im Prinzip reicht es ja direkt im Stecker mit Kabeln oder einer Büroklammer die PINs zu verbinden. Geht ja alles nur nach GND, da ist keine Gefahr von Kurzschluss oder ähnlichem.

powered by my little forum