FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

Ruprecht, Donnerstag, 29.04.2021, 12:15 (vor 17 Tagen)

Moin Leute,
spricht etwas dagegen einen M62B44 Block komplett mit Kurbelwelle, Pleuel und Kolben (Ohne Vanos) mit dem ganzen Rest vom M60B40 zu bauen?
Ich habe einen kompletten M60, inkl. Kabelbaum und Steuergerät, mit defekten Block und noch einen guten M62 (nur Block und Köpfe) rumliegen.
Auf Duplexkette umbauen ist kein Problem, dazu hab ich auch schon alles neu da.
Die Ölpumpe würde ich vom M62 übernehmen.

Mit der Zylinderkopfdichtung bin ich mir nicht sicher wie ich das lösen soll. Beim M60 verläuft die ja noch als Kettenkastendichtung weiter, beim M62 gibt es für den Kettenkasten 2 extra Dichtungen die aber nicht beim M60 Kettenkasten passen da keine Nut vorhanden ist.
Hat das schon mal jemand umgesetzt?

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

Sebi335i, Samstag, 01.05.2021, 11:12 (vor 15 Tagen) @ Ruprecht

Moin!

Ich kann dir nicht konkret auf deine Frage antworten, aber ich habe bzgl. Leistungssteigerung am M60/M62 folgende Meinung:

- Leistungssteigerungen am M60 im Sinne der Hubraumerweiterung machen gar keinen Sinn. Aufgrund der Nikasilblöcke findet man nix an größeren Kolben. Zumindest nichts aus dem BMW Regal. Man kann hier mit Sleeves und Kolben aus „Stroker-Kits“ arbeiten, aber das ist alles teuer und da sollte man dann mehr vorhaben als die paar Mehr-PS aus dem Hubraumgewinn. Einzige sinnvolle Maßnahme am M60 ist für mich eine Aufladung mit Kompressor. Mein Favorit, ein schicker Rotrex Radialverdichter am Platz des Klimakompressors. Der passt da ziemlich gut hin. Ich würd sowas in den originalen M60 Ansaugtrakt verlegen und im originalen Luftfilterkasten einen Luft/Wasser LLK verbauen.
Für alles andere eignet sich ein Alusilblock vom M62(TU) viel besser weil es da zig Teile gibt mit denen man was bauen kann.

- am M62(TU) geht da viel viel mehr. Von 4,4 oder 4,6 bis 5,0L ist da alles möglich. Auch Dank der Vielzahl an möglichen Teilen. BMW/Alpina und auch Hartge und diverse andere Tuner haben es vorgemacht.

Gruß
Sebastian

Avatar

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

tino335i @, Samstag, 01.05.2021, 11:50 (vor 15 Tagen) @ Ruprecht

Fahren doch recht viele, weil es eine naheliegende Möglichkeit der Hubraumerhöhung und Leistungssteigerung ist. Muss wohl ganz gut abgehen. Der hier soll das auch drin haben:

https://www.youtube.com/watch?v=pVTFJiql06w

Kaum zu glaube was der auf der Viertelmeile abzieht. vielleicht hab ich auch was im Motorraum übersehen oder falsch verstanden.

mfg tino

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

linkroller, Samstag, 01.05.2021, 19:41 (vor 15 Tagen) @ tino335i

Hallo zusammen
Also ich kann nur für meinen Motor reden.
Ich hab mir den M62b35 genommen, den Rumpfmotor. Dann die B30 Köpfe und kompletten
Kettenkasten vorne, Ansaugung komplett vom b40.
Bei der Steuerung hab ich mich im Vorfeld mit dem Conny Konschak ausgetauscht, der Empfahl mir die b40 Ansaugung.
Laufen tut der Eimer jetzt 2Jahre ohne Probleme an einem ZF 5HP18 Automatik.
Ja warum ich das so gebaut habe ist, das ein B30 eingetragen wurde, aber vor 4Jahren.
Ich würde den Umbau immer wieder machen ,
da der Leistungszuwachs im gestiegenen Drehmanagement liegt.
Ja ich hab keine Leistungsmessung bis jetzt,
wollte ich letztes Jahr machen aber Corina war schneller. Vielleicht klappts dieses Jahr.
Wenn gewünscht kann ich dann das Diagramm nachreichen.
Gruß Rainer

5HP18

jojo10, Sonntag, 02.05.2021, 10:44 (vor 14 Tagen) @ linkroller

@ Rainer
Hallo Rainer, kannst du mich per PN einmal kontaktieren??

Gruß
Jürgen

5HP18

linkroller, Montag, 03.05.2021, 20:19 (vor 12 Tagen) @ jojo10

@jojo10
ich raff es nicht mit der PN an dich. meine Email bmwe36lechnerätwebpunktde

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

Ruprecht, Dienstag, 04.05.2021, 14:38 (vor 12 Tagen) @ linkroller

Hallo Rainer,
wie hast du das mit der Kettenkastendichtung vom unteren Teil zu den beiden oberen Teilen gelöst? Wird das mit über die Zylinderkopfdichtung (Vom B35 oder B30?) abgedichtet?

Auf die Idee mit dem B44 Block mit den M60 Rest kam mir eigentlich nur da mir die Reparatur vom B40 Block viel zu teuer war. Der B44 Block ist zwar auch Nikasil, aber vom Zustand her noch sehr gut.

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

linkroller, Mittwoch, 05.05.2021, 20:47 (vor 10 Tagen) @ Ruprecht

Hy, ja hab die normale m60 Kopfdichtung genommen. Der m62 Block ist ja Baugleich mit dem M60. Der m62b35 hat sogar die gleichen Ventile drin, der Unterschied im Kopf ist Nockenwelle
Incl Nockenwelle Aufnahme.
Gruß Rainer

powered by my little forum