FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Lagerluft BMW M20-0,076mm

andi2,9 @, Montag, 21.12.2020, 16:04 (vor 116 Tagen)

Hallo,

bin derzeit beim Neuaufbau von meinem BMW M20 Motor.
Die Lagerstellen der Kurbelwelle wurden poliert und haben einen Durchmesser von Ø59,975.
Verbaut habe ich ACL-Hauptlagerschalen.

Das Lagerspiel habe ich mit Plastic-Gauge gemessen.

Lagerluft habe ich 0,076mm.

Soll ich das so belassen, oder doch auf die "Weißen-Lagerschalen" vom BMW umbauen?

Avatar

Lagerluft BMW M20-0,076mm

juergen elsner @, Montag, 21.12.2020, 18:43 (vor 116 Tagen) @ andi2,9

Hallo,
es kommt schon ein wenig auf die Verwendung des Motors an.
Bei einem Rennmotor z.B. lässt man gerne schon mal etwas mehr Lagerluft.(leichterer Lauf)
Da werden aber auch öfter mal die Lager gewechselt.
Also ich würde da auf die grüne Stufe gehen.
Bei weiß bist Du schon im Bereich des Übergangs.
Könnte sein, das es schon klemmt.

Grüße aus dem Oberbergischen

Lagerluft BMW M20-0,076mm

andi2,9 @, Montag, 21.12.2020, 18:51 (vor 116 Tagen) @ juergen elsner

Eine weitere Überlegung wäre, die Lagerluft zu lassen und für mehr Öldruck die Diesel-Ölpumpe, mit Überdruckventil zu verbauen.

Lagerluft BMW M20-0,076mm

andi2,9 @, Montag, 21.12.2020, 19:02 (vor 116 Tagen) @ andi2,9

[image]

Lagerluft BMW M20-0,076mm

Manger87, Dienstag, 22.12.2020, 12:39 (vor 116 Tagen) @ andi2,9

Servus,

Wie der Jürgen schon schrieb, werden Rennmotoren mit erhöhtem Lagerspiel gebaut, kommt also wirklich dann auf den Einsatzzweck an.

Hier eine Installationsanweisung vom Hersteller ACL:

[image]

Das heißt, pro Millimeter Lagerzapfendurchmesser 0.025mm plus einmalig 0.013mm. Das heißt dein Maximalmaß darf 0.073mm betragen.

Avatar

Lagerluft BMW M20-0,076mm

nordschleifentouring @, Nordhessen, Mittwoch, 23.12.2020, 01:32 (vor 115 Tagen) @ Manger87
bearbeitet von nordschleifentouring, Mittwoch, 23.12.2020, 01:37

]


Das heißt, pro Millimeter Lagerzapfendurchmesser 0.025mm plus einmalig 0.013mm. Das heißt dein Maximalmaß darf 0.073mm betragen.

Fast richtig, ist bestimmt nur ein Flüchtigkeitsfehler.

0,020-0,025mm pro 25mm Lagerzapfendurchmesser + 0,013mm

Bei 60mm Lagerzapfendurchmesser ergibt das ein Spiel von (0,048 bis 0,060mm) + 0,013
Also Lagerluft von 0,048 - 0,073

"Klugscheißermodus Aus"

@ Themenstarter:

Aber jetzt mal ernsthaft: das ist ein M20, kein Rennmotor. Wie lange soll der denn jetzt wieder halten: 300000km ?
Kaum Jemand macht sich die Mühe mit dem Ausmessen und den sortierten Lagerschalen. Die Allermeisten verbauen STD Glyco und fahren einfach.

Wenn du auf super langlebig bauen willst solltes du über Sputterlager und erhöhten Öldruck nachdenken. Ist aber irgendwie alles Quatsch für einen Wagen, der maximal 10k im Jahr bewegt wird. Die Hauptlager am M20 sind doch nicht wirklich DAS Problem dieses Motors.

Edit sagt: ACL gibt vor 59,971 mm - 59,990 mm
Da bist du also drin, alles gut.

powered by my little forum