FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

OT: E39 M54 Kennfeldthermostat? Macht mich "grrrr"

BlondyM3 @, Coburg, Montag, 16.11.2020, 20:36 (vor 7 Tagen)

Hi,
mein Misthaufen stresst mal wieder :-| seit ungefähr Anfang Oktober wird er nicht mehr richtig warm, nur bis zum 1. Strich ca. 1/3 der Anzeige, selbst nach 400km.
Test mit warmlaufen im Stand auf knapp 80 Grad (Geheimmenü Digital) und dann kurze Runde 2km, ging er wieder runter auf 65 Grad > also "im Normalfall" Thermostat hängt offen.

Neues Behr/Mahle bestellt und eingebaut, Temperatur beobachtet, geht nicht über 65-70 Grad.
Ok, zur Sicherheit noch Kennfeldstecker abgezogen, keine Änderung.
Visco entfernt, auch nix. Mit Ixxa Kühlwasseraustrittstemperatur angeschaut, steigt schon bei niedrigen Temperaturen, also wohl wieder defektes erwischt....

Beim Großhandel neues geholt, wieder gewechselt, wieder max. 65 Grad, immer noch ohne Visco.

Mir gehen die Ideen aus... Bleibt eigentlich nur die Anzeige, oder liefert Mahle/Behr nur noch Mist?

Es könnte noch der Temp-Fühler sein, aber ist ja ein Doppelter, wenn der aufgibt, gibt der dann doppelt falsch raus, Geheimmenü sollte ja DME Temp sein, oder?

Prost
/M

--
Syndikat
[image]
[image]

OT: E39 M54 Kennfeldthermostat? Macht mich "grrrr"

esgey, Montag, 16.11.2020, 21:27 (vor 7 Tagen) @ BlondyM3

Ein Kollege hat gerade exakt das selbe Problem mit einem M52TU.
Auch Mahle/Behr...ich rate ja immer zu Wahler!
Er hat ihn jetzt mal zwangsgeschlossen und probiert's nochmal, ich vermute ja das hält maximal eine Woche.

Ja, der Doppeltemp-Fühler hat zwei galvanisch getrennte Meßfühler/Widerstände, der Fehler ist also im Thermostat zu suchen.
Beim Kollegen ist es ein E30, der hat also auch den E30 FT-Geber zusätzlich, damit war es eindeutig.

OT: E39 M54 Kennfeldthermostat? Macht mich "grrrr"

BlondyM3 @, Coburg, Montag, 16.11.2020, 21:40 (vor 7 Tagen) @ esgey

Ein Kollege hat gerade exakt das selbe Problem mit einem M52TU.
Auch Mahle/Behr...ich rate ja immer zu Wahler!
Er hat ihn jetzt mal zwangsgeschlossen und probiert's nochmal, ich vermute ja das hält maximal eine Woche.

Ja, der Doppeltemp-Fühler hat zwei galvanisch getrennte Meßfühler/Widerstände, der Fehler ist also im Thermostat zu suchen.
Beim Kollegen ist es ein E30, der hat also auch den E30 FT-Geber zusätzlich, damit war es eindeutig.

Ohhha, ich hab mich bei denen schon nach dem Ersten beschwert, wenn das 2te auch noch Mist ist können die aber was erleben...

Ich hatte das gleiche Problem ja schon im Januar, habe da ein Febi gekauft, mit rausgeschliffener Nummer von "xxx" das ging immerhin bis Oktober gut...

Hab schon von "originalen" gelesen die auch nicht lange gehalten haben...

--
Syndikat
[image]
[image]

powered by my little forum