FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Donnerstag, 26. März 2020, 08:00 (vor 15 Tagen)

Hallo zusammen,

habe bei meinem E30 ein E46 LG mit E46 Stangen und E36 köpfen verbaut.
Jetzt ist das Fahrverhalten sehr komisch… Das Auto hebelt sich irgendwie auf, bzw. neigt sich komisch beim Fahren.
Spur würde richtig eingestellt.

An was könnte das liegen?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe

Gruß

E46 Lenkgetriebe im E30

TR-Spider, Donnerstag, 26. März 2020, 17:28 (vor 14 Tagen) @ e335

Wurde sonst am Auto nichts geändert (Querlenker, Fahrwerk o.Ä.)?
Lenkgetriebe ist mit entsprechenden Distanzhülsen korrekt eingebaut?
Lenkung bewegt sich frei (vorne aufgebockt, ohne/mit Motor)?

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Donnerstag, 26. März 2020, 18:11 (vor 14 Tagen) @ TR-Spider

Nein sonst wurde am Fahrwerk nichts geändert. Ja würde vorne aufgebockt mit Motor, läuft alles frei und sauber. LG könnte leider nicht genau mittig mit Distanz Hülsen gebracht werden wegen dem m30 motor. Aber das haben ja viele so und keine Probleme. Kann überhaupt ein LG für das verantwortlich sein? Selbst wenn es falsch eingebaut ist?

GRUß

E46 Lenkgetriebe im E30

TR-Spider, Donnerstag, 26. März 2020, 23:22 (vor 14 Tagen) @ e335

Nein sonst wurde am Fahrwerk nichts geändert. Ja würde vorne aufgebockt mit Motor, läuft alles frei und sauber. LG könnte leider nicht genau mittig mit Distanz Hülsen gebracht werden wegen dem m30 motor. Aber das haben ja viele so und keine Probleme. Kann überhaupt ein LG für das verantwortlich sein? Selbst wenn es falsch eingebaut ist?

GRUß

Sonst fällt mir da nichts mehr ein.
Meiner Ansicht nach kann der leicht versetzte Einbau nicht zu dem beschriebenen Verhalten führen, das würde eher eine Unruhe bei schlechteren Strassen hervorrufen (Bumpsteer=Spuränderung beim Ein/Ausfedern).
Kann es sein, dass Du dich erst an die schnellere Lenkung gewöhnen musst?
Das Auto wankt natürlich beim schnelleren Einlenken auch mehr.

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Freitag, 27. März 2020, 09:11 (vor 14 Tagen) @ TR-Spider

Hallo,
eine Möglichkeit die ich das seh ist die Spureinstellung.
Wer hat die Spur eingestellt? Du selbst?
Die Einstellung ist jetzt anders als vorher, außer vorm Umbau wurde auch vermessen!?
Dann kann das schon sein, das die hinterlegten Werte im Achsmessgerät nicht ganz so zu deinem Setup passen.

Ein Beispiel:
Ich hab am E36 ein KW V1 eingebaut, Querlenkerlager M3 HD und 19 Zoll Bereifung,
dann hab ich die Spur so eingestellt wies im John Bean angezeigt wurde 0,10° Vorspur Links und Rechts vorne. (Sturz HA und VA passte natürlich)
Ergebnis war, das das Auto ab 220kmh unfahrbar war, hat sich richtig aufgeschaukelt, hauptsächlich die Vorderachse.
Tage lang hab ich Sachen ausprobiert, mit Luftdruck niedriger, dann wieder höher usw, brachte wenig Veränderung.
Dann hab ich nochmal die Spur eingestellt, von jeweils 0,10° auf genau 0
Seitdem fährt das Auto stabil.
Wenn ichs nicht selbst erlebt hätte, würde ich niemals denken das 0,2° das Fahrverhalten so ändern.

Grundvoraussetzung ist natürlich das alles korrekt verbaut ist.

Wenn du das Achsmessprotokoll hier hochlädst, dann kann ich mal kucken ob mir was auffällt

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Freitag, 27. März 2020, 09:38 (vor 14 Tagen) @ s65kirchi

Hallo,

ok ich lade hier mal das Protokoll hoch.Vielleicht findest du ja was :-)
Wie gesagt es ist ein M30b35 Motor verbaut.
[image]

Danke schon mal

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Freitag, 27. März 2020, 11:09 (vor 14 Tagen) @ e335

Ok, also bei so einer krass nicht passenden Spur bei der Eingangsmessung wäre es ratsam 2 mal zu vermessen.
Jeder macht das ein bisschen anders, aber ich hab die Autos immer erst mal grob eingestellt und dann vermessen, da müssen ja die Räder gequietscht haben beim fahren...

Dann würde ich mal die Spur VA genau auf 0 stellen.

Sollte das nix bringen würd ich bei den Rädern weiter machen, einfach mal andere drauf schrauben zum probieren ob das was ändert.

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Freitag, 27. März 2020, 11:14 (vor 13 Tagen) @ s65kirchi

Dann ist da noch die Frage ob das Lenkgetriebe auf Mittelstellung ausgerichtet ist,
das heißt Lenkrad gerade und Lenkgetriebe auf 0 bzw Mittelstellung.

Viele Werkstattmenschen setzen das Lenkrad auf gerade fest und drehen einfach die Spurstangen hin bis die Spur passt, ohne überhaupt zu kucken ob die Lenkradstellung zum Lenkgetriebe passt.

Ist natürlich auch eine Sache des Mechanikers der das LG eingebaut hat das vorab grob auszurichten.

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Freitag, 27. März 2020, 11:48 (vor 13 Tagen) @ s65kirchi

Ok Danke dir schon mal.;-)

Habe beim einbau auf die Mittelstellung geachtet.
Jetzt passt es bis auf ca.1/5 Lenkrad Umdrehung unterschied von Anschlag links zu Rechts.

Aber das kann ja nichts solche Auswirkungen haben oder?

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Freitag, 27. März 2020, 12:38 (vor 13 Tagen) @ e335

Da ist ne Kerbe oder ne Nase am Lenkgetriebe, nähe Verzahnung wo die Lenkspindel aufgesteckt wird.
Die sollte Fluchten, dementsprechen würde ich das Lenkrad aufsetzen.
Danach die Spur einstellen.

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Freitag, 27. März 2020, 12:45 (vor 13 Tagen) @ s65kirchi

Die Plastik Abdeckung mit der Nase fehlt leider :(

E46 Lenkgetriebe im E30

HarryE30, Samstag, 28. März 2020, 11:56 (vor 12 Tagen) @ s65kirchi

Die Eingangsmessung ist doch meist bedeutungslos, weil die schon mal die Spurstangen gängig gemacht haben, bevor sie die Eingangsmessung gemacht haben. Außerdem hat das dann den Vorteil, daß keiner behaupten kann, das Spurvermessen wäre unnötig gewesen ;-)

Ich find's auch immer witzig, wie danach das Lenkrad versetzt wird, weil man es nicht hin bekommen hat:-(

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Samstag, 28. März 2020, 12:29 (vor 12 Tagen) @ HarryE30

Naja, dann hätte er gewusst wie die Werte bei dem funktionierenden Fahrzeug vorher waren.

Wenn natürlich nach dem Basteln erst vermessen wird, dann ist klar, dann bringts gar nix.

Avatar

E46 Lenkgetriebe im E30

s65kirchi ⌂ @, Weiden 92637, Samstag, 28. März 2020, 12:38 (vor 12 Tagen) @ s65kirchi

Hinbekommen tuns Viele nicht, weil Fahrzeuge zum Achsvermessen gebracht werden, wo Spurstangen festgegammelt sind, Fahrwerksteile defekt sind oder halt die Grundeinstellung gar nicht gegeben ist, das vorab Mechaniker Sache ist.

Auf der Achsmessbühne mit montierten Messköpfen muss das alles passen und der Spureinstellerer muss bequem und leicht an der Spurstange drehen können.
Alles andere ist Murks.

Auch da ist es halt leider wieder so, wenn mans nicht selber macht, dann kannstes vergessn, leider hat nicht jeder nen eigenen Achsmessstand zuhause.

E46 Lenkgetriebe im E30

Bombamään77, Samstag, 28. März 2020, 16:11 (vor 12 Tagen) @ e335
bearbeitet von Bombamään77, Samstag, 28. März 2020, 16:15

Den Sturz vorne rechts vorher/nachher finde ich ja etwas merkwürdig.
Domlager sind in Ordnung?
Querlenker und Gummilager sind in Ordnung?
Stabi "angeschlossen"?
Alles ordentlich befestigt?

Die Mittelstellung lässt sich doch bei zurückgeschobenen Staubschutzmanschetten und Messen von Gehauseaußenkante zu Spurstangen-Anlagefläche herausfinden.
Das passte bei mir auch mit der Bei Dir fehlenden Markierung überein.

Ich war an meinem E46 auch mal dran und dachte, das LG wäre nicht auf Mitte eingestellt, weil in eine Richtung der Lenkeinschlag geringer war, als in die andere Richtung.

Aber die Markierung passte und das Lenkrad lässt sich auch garnicht fein versetzen wie beim E30. Also alles gerade.

Hm, hoffentlich hab ich das jetzt noch richtig in Erinnerung... naja.

Schau Dir nochmal die Mittelstellung an und mess mal beide Seiten durch.
Die krasse Vorher-Spur ist ja nicht wegen gängig machen oder so, da wirst Du doch gleich neue Teile verbaut haben, oder?
Mit viel Markiererei an Lenkgetriebe, Achsträger, Felgeninnenseiten und Maßbandmessungen hab ich es bei mir allerdings besser hinbekommen, fast schon gut. :)

Übrigens habe ich das alles gemacht, wegen besch.ss.nen Geradeauslauf mit Sommerrädern.
Erneuert habe ich Querlenkerlager und komplette Spurstangen. Seitdem SUPER!

Viel Glück, das wird schon.

Gruß Andy

Achso... das Kreuzgelenk muß doch mit allem anderen gerade sitzen, oder? Ich weiß jetzt nicht genau.

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Sonntag, 29. März 2020, 09:17 (vor 12 Tagen) @ Bombamään77

Das mit der Mittelstellung werde ich mir nochmal genauer anschauen.
Aber hätte das überhaupt Auswirkungen auf das Fahrferhalten?

Ja die restlichen Teile sind alle noch top in Schuss... Nichts ausgeschlagen.
LG würde auch mit Neuteilen zusammengebaut.

Danke

E46 Lenkgetriebe im E30

TR-Spider, Sonntag, 29. März 2020, 10:48 (vor 12 Tagen) @ e335

Das mit der Mittelstellung werde ich mir nochmal genauer anschauen.
Aber hätte das überhaupt Auswirkungen auf das Fahrferhalten?


Abweichen von der Mittelstellung resultiert in unterschiedlich langen Spurstangen links/rechts. Dies führt zu unterschiedlichem Eigenlenkverhalten (Spuränderung) linkes/rechtes Rad beim Ein/Ausfedern.

Jetzt ist das Fahrverhalten sehr komisch… Das Auto hebelt sich irgendwie auf, bzw.
neigt sich komisch beim Fahren.

Generell würde es helfen, wenn Du das von Dir bemerkte schlechte Fahrverhalten präziser beschreiben würdest...

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Mittwoch, 01. April 2020, 10:38 (vor 9 Tagen) @ TR-Spider

Abweichen von der Mittelstellung resultiert in unterschiedlich langen Spurstangen links/rechts. Dies führt zu unterschiedlichem Eigenlenkverhalten (Spuränderung) linkes/rechtes Rad beim Ein/Ausfedern.

ok das ist ja auf jeden Fall schon mal ein Anhaltspunkt.

Generell würde es helfen, wenn Du das von Dir bemerkte schlechte Fahrverhalten präziser beschreiben würdest...

Sehr schwierig zu Beschrieben... würde sagen das heraushebeln trifft es ganz gut, im Kreisverkehr oder beim abbiegen ist es deutlich zu spüren. Es neigt sich sehr komisch in die Kurve. Fühlt sich generell beim Kurvenfahren sehr unsicher an. Geradeauslauf ist Top auch bei hohen Geschwindigkeiten, bei kleinem Lenkeinschlag ist es auch noch ok.

Viele Grüße

E46 Lenkgetriebe im E30

Bombamään77, Mittwoch, 01. April 2020, 15:31 (vor 8 Tagen) @ e335

Hm, ich versteh's immernoch nicht so ganz.
Ein Ein Video während der Fahrt mit genauer Beschreibung was in jedem kleinsten Moment nun passiert wäre wohl das nächst hilfsreichste. :)

Ich habe eben mal flüchtig geinternetet...

da schrieb einer was von E36-Köpfe/Gewinde etwas kürzen, weil die Stangen schon am Anschlag waren..?..

Dann habe ich im ETK gesehen, daß die Köpfe für den E36 links und rechts verschiedene Teilenummern haben.
Die müssten ja dann unterschiedlich sein.
Die richtigen Seiten an der richtigen Seite verbaut?

Verstehen tu ich grad auch nicht, was Du mit "nicht genau mittig ausgerichtet bekommen, wegen dem M30" meinst..?..

Irgendwas passt da doch nicht mit der Geometrie.
Für mich hört sich das an, als würde irgendein Winkel sich sagen wir positiv verändern und beim kurvenfahren dann ab einem bestimmten Punkt wieder ins negative rutschen.

Komisch erklärt, ich weiß. :)

Ergänzung...

Bombamään77, Mittwoch, 01. April 2020, 15:36 (vor 8 Tagen) @ Bombamään77

mit den Spurstangen ist wohl nur wegen Rechts- und Linksgewinde, oder?
Dann einfach das aus meinem anderen Beitrag streichen. :)

E46 Lenkgetriebe im E30

E30_S14_S38, Mittwoch, 01. April 2020, 20:48 (vor 8 Tagen) @ Bombamään77

Kleiner Tipp. :digital lässt sich sowas nicht lösen.

Einfach mal zu nem Spezl fahren

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Donnerstag, 02. April 2020, 11:16 (vor 8 Tagen) @ Bombamään77

Hm, ich versteh's immernoch nicht so ganz.
Ein Ein Video während der Fahrt mit genauer Beschreibung was in jedem kleinsten Moment nun passiert wäre wohl das nächst hilfsreichste. :)

Ok ich werde mein Glück mit einem Video versuchen :-)


Verstehen tu ich grad auch nicht, was Du mit "nicht genau mittig ausgerichtet bekommen, wegen dem M30" meinst..?..

Ich kann das LG nicht Mittig verbauen weil sonst der LG an der Ölwanne anschlägt.
also habe ich nur oben die Distanzscheiben.


Irgendwas passt da doch nicht mit der Geometrie.
Für mich hört sich das an, als würde irgendein Winkel sich sagen wir positiv verändern und beim kurvenfahren dann ab einem bestimmten Punkt wieder ins negative rutschen.


Komisch erklärt, ich weiß. :)

Ja ist auch komisch zu Beschreiben, aber jetzt habe ich mal einige Punkte nach denen ich schauen kann.

DANKEE

E46 Lenkgetriebe im E30

TR-Spider, Donnerstag, 02. April 2020, 07:28 (vor 8 Tagen) @ e335

Das LG ist in den richtigen Löchern im Achsträger verschraubt?

Das wäre jetzt die letzte Möglichkeit die mir noch einfällt...

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Donnerstag, 02. April 2020, 11:12 (vor 8 Tagen) @ TR-Spider

Das LG ist in den richtigen Löchern im Achsträger verschraubt?

Das wäre jetzt die letzte Möglichkeit die mir noch einfällt...

Gibt noch andere Löcher mit denen man das LG verschrauben kann? Nein das müssten schon die Richtigen sein.:-)

Gruß

E46 Lenkgetriebe im E30

TR-Spider, Donnerstag, 02. April 2020, 15:55 (vor 7 Tagen) @ e335

Das LG ist in den richtigen Löchern im Achsträger verschraubt?

Das wäre jetzt die letzte Möglichkeit die mir noch einfällt...


Gibt noch andere Löcher mit denen man das LG verschrauben kann? Nein das müssten schon die Richtigen sein.:-)

Gruß

in der Tat gibt es 2 Paar Löcher...

E46 Lenkgetriebe im E30

Janosch @, Donnerstag, 02. April 2020, 10:53 (vor 8 Tagen) @ e335

Hallo,
hier eine ganz gute Erklärung zur Lenkgeometrie: https://youtu.be/ziXuGY2Dywg?t=139

Damit sollt klar sein warum die Mittelstellung des Lenkgetriebes und die Länge der Spurstangen einen Einfluss auf das Kurvenfahren haben.

Um die Zusammenhänge richtig zu verstehen ist es nicht verkehrt sich das Video von Anfang an an zu schauen.

Gruß
Jan

E46 Lenkgetriebe im E30

e335, Donnerstag, 02. April 2020, 11:12 (vor 8 Tagen) @ Janosch

Super werde ich mir anschauen DANKE

Mal auf doof...

0815vs, Samstag, 28. März 2020, 19:28 (vor 12 Tagen) @ e335

Weiß gar nicht ob das beim E30 vorne geht, beim Rallyecross hatten wir mal einen BMW da war ein Stabi falschrum eingebaut...

Der fuhr auch suboptimal....:-D

Grüße
VS

powered by my little forum