FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Alle Jahre wieder- Startprobleme

manfrednicole, Dienstag, 24. September 2019, 09:56 (vor 24 Tagen)

Guten Morgen,
leider habe ich wieder erhebliche Probleme mit meinem E30 (320i Bj. 88). Zu meinem Problem: Im kalten Zustand springt das Fzg. direkt an. Leider hört es sich so an, als würde er nur auf 5 Zylindern laufen. Des Weiteren hat er eine sehr schelchte Gasannahme. Dies wird im warmen Zustand etwas besser. Nach kurzer Zeit fängt er dann mit Leerlaufsägen an oder einer erhöhten Leerlaufdrehzahl (mal so mal so). Wenn ich das Auto ausmache und nachfolgend wieder starten möchte, ist ein Startvorgang nicht möglich.

Was gemacht wurde:
- ESV Ultraschall gereinigt und neue Filter eingebaut (vor ca. 2 Wochen)
- Zündung ( Verteiler, Kabel und Zündfinger)
- Drosselsklappenpoti erneuert
- blauer Temperaturfühler geprüft (da eigentlich neu)
- Lambdasonde (ca 3000 km alt)
- Leerlaufsteller geprüft
- LMM gereinigt
- Auf Falschluft abgespritzt

Gestern habe ich ausßerdem die ESV mit der Einspritzleiste ausgebaut und nachfolgend versucht zu strarten um das Spritzbild anzuschauen. Alle Spritzen gleichmäßig ein und funktionieren.
ACHTUNG!!!: Des Weiteren habe ich den Benzindruck geprüft ( ca. 2 Bar, jedoch günstoges eBay Manometer)-> also zu wenig. Rücklaufleitung abgequetscht -> Druck steigt auf ca. 4-5 bar an -> Benzindruckregler getauscht. Leider keine Veränderung. Ist der Einspritzdruck einfach zu gering?? Benzinpumpe fördert jedoch. Kann ich die Pumpe irgendwie prüfen?
Kerzen sind auch alle sehr feucht.
Vielleicht doch Nachtropfende ESV. Warmstartschwieirigkeiten hatte ich schon immer. Ist dann jedoch angesprungen nach einer etwas längeren Orgelzeit.

Hat noch jemand eine Idee?
Vielen Dank für eure Hilfe. :-)

Alle Jahre wieder- Startprobleme

cabriofan, Dienstag, 24. September 2019, 15:21 (vor 24 Tagen) @ manfrednicole

Ist ein KLR verbaut? Den dann mal blind legen und schauen. Ansonsten auch mal den Druck direkt hinten bei der Pumpe messen, vielleicht sind deine Leitungen nach vorne verstopft.
Ventilspiel okay? Mein B25 entwickelt manchmal ähnliche Symptome, vermute ein verklebtes Drosselklappen Poti, das auch mal prüfen und auf Verkokungen an der DK schauen/reinigen. Springt wenn er abgesoffen ist auch nicht wieder an, schwankende Drehzahl etc.

Alle Jahre wieder- Startprobleme

nordschleifentouring @, Dienstag, 24. September 2019, 19:15 (vor 23 Tagen) @ manfrednicole

Unterdruckschlauch am Benzindruckregler abgezogen beim Benzindruck messen ?

Ich würde mal das Steuergerät mit einem definitiv intakten quertauschen, den LMM auch.

Alle Jahre wieder- Startprobleme

manfrednicole, Dienstag, 24. September 2019, 22:41 (vor 23 Tagen) @ nordschleifentouring

Danke schonmal für die schnellen Antworten. :-)
1.) Der KLR wurde bereits ausgebaut.
2.) Drosselklappenpoti wurde bereits erneuert und korrekt eingestellt.

3.) @nordschleifentouring: Nein den Unterdruckschlauch habe ich nicht abgezogen als ich den Bezindruck gemessen habe. WIeso sollte ich dies tun?

4.) auch die ECU habe ich bereits getauscht (keine veränderung)
einen anderen LMM habe ich leider nicht zur Verfügung.
Sind ja auch sau teuer die Dinger:-(

Alle Jahre wieder- Startprobleme

nordschleifentouring @, Mittwoch, 25. September 2019, 07:00 (vor 23 Tagen) @ manfrednicole

Unterdruckschlauch abziehen, weil bei laufendem Motor der Saugrohrdruck (Unterdruck) eine Verringerung des Benzindruckes bewirkt.
Wenn der Motor aus ist spielt das natürlich keine Rolle.

Mess doch mal den Temperatursensor direkt an den Anschlüssen der DME, eventuell hast du ja einen Kabelbruch.

Kompression schon geprüft, nur um das auszuschließen ?

Hört sich alles komisch an, können ja auch mehrere Fehler auf einmal sein.

Alle Jahre wieder- Startprobleme

Spiggy @, Mittwoch, 25. September 2019, 07:33 (vor 23 Tagen) @ manfrednicole

Hallo
auch wenn er neu ist messe mal den blauen Temperaturfühler durch

0°C ca. 6000 Ohm
10°C ca. 3500 Ohm
20°C ca. 2500 Ohm
40°C ca. 1200 Ohm
60°C ca. 600 Ohm
80°C ca. 300 Ohm
100°C ca. 180 Ohm

z.B. bei Ebay werden oft falsche für den e30 angeboten.

--
[image]

Avatar

Alle Jahre wieder- Startprobleme

tino335i @, Mittwoch, 25. September 2019, 08:49 (vor 23 Tagen) @ Spiggy

Haste den braunen Sensor fürs Cockpit zufällig auch schonmal durchgemessen ?

mfg tino

Alle Jahre wieder- Startprobleme

Abbakus @, Mittwoch, 25. September 2019, 15:14 (vor 23 Tagen) @ tino335i
bearbeitet von Abbakus, Mittwoch, 25. September 2019, 15:23

Haste den braunen Sensor fürs Cockpit zufällig auch schonmal durchgemessen ?

mfg tino

Laut dem Freundlichen soll der Widerstandsbereich zwischen 18 und 287 Ohm betragen.

Zum Einstellen verwende ich einen 50 Ohm Widerstand, um damit die Zeiger auf den mittleren Strich des Fernthermometers einzustellen, was auch rund 90°C beträgt.

Ich hatte damals folgende Werte gemessen:

T/°C R/Ohm
-40°C 28871
-35°C 19969
-30°C 14023
-25°C 9989
-20°C 7211
-15°C 5272
-10°C 3900
-5°C 2918
0°C 2207
5°C 1686
10°C 1300
15°C 1011
20°C 794
25°C 628
30°C 501
35°C 402
40°C 325
45°C 265
50°C 217
55°C 179
60°C 148
65°C 124
70°C 104
75°C 87
80°C 74
85°C 63
90°C 54
95°C 46
100°C 40
105°C 34
110°C 30
115°C 26
120°C 23

[image]

--
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen. (Danny Kaye)

[image]

Alle Jahre wieder- Startprobleme

C U M, Donnerstag, 26. September 2019, 09:42 (vor 22 Tagen) @ Abbakus

Hi Abbakus,

hast du zufällig einen Schaltplan für die ganz alten Tachos (BJ 9/83)? Bei meinem Oldtimer sind leider die Akkus der SI ausgelaufen und haben auch die Platine mit beschädigt. :-(

[image]

C U M

Alle Jahre wieder- Startprobleme

Abbakus @, Donnerstag, 26. September 2019, 12:31 (vor 22 Tagen) @ C U M

hast du zufällig einen Schaltplan für die ganz alten Tachos (BJ 9/83)? Bei meinem Oldtimer sind leider die Akkus der SI ausgelaufen und haben auch die Platine mit beschädigt. :-(

[image]

Grüß Dich!
Bist Du (noch) bei den Freundlichen in MUC?

Einen Schaltplan des Kombiinstrumentes habe ich nicht.
Leider auch keine alte SI-Platine mehr übrig...

Wende Dich doch an Andreas Schneider (hier im E30- oder auch im E24/E28-Forum)!
So weit mir bekannt ist, hat er nachgefertigte SI-Platinen geplant oder sogar im Angebot. Eventuell kann er Dir auch eine originale Version anbieten.

Grüße nach München
Peter

--
Von dem Geld, das wir nicht haben, kaufen wir Dinge, die wir nicht brauchen, um Leuten zu imponieren, die wir nicht mögen. (Danny Kaye)

[image]

Alle Jahre wieder- Startprobleme

C U M, Freitag, 27. September 2019, 08:24 (vor 21 Tagen) @ Abbakus

Hi Peter,

wie kann ich denn den Andreas Schneider erreichen? Hast du eine Mailadresse?

Jipp ich bin nach wie vor hier. Im Idealfall auch noch die nächsten 30 (?) Jahre bis zur Rente.. :-D

C U M

Avatar

Alle Jahre wieder- Startprobleme

tino335i @, Donnerstag, 26. September 2019, 17:02 (vor 22 Tagen) @ Abbakus

Viele Dank. Mal gucken wo ich das auf die Seite hinpacke.

mfg tino

Alle Jahre wieder- Startprobleme

Tobi_M50, Mittwoch, 25. September 2019, 11:34 (vor 23 Tagen) @ manfrednicole

Hallo,

ich wundere mich dass der grosse mehrpolige Bajonett-Stecker unter der Ansaugbrücke noch nicht erwähnt wurde. Da laufen wenn ich mich recht erinnere die Signale für die ESVs und für den DME Temperaturfühler drüber. Damals als ich noch M20 gefahren bin 88er M20B20 ist mir im Winterbeim Starten oft abgesoffen bis ich den Hinweis bekommen habe den Stecker mal zu prüfen. Bei mir waren ein paar der Pins grün. Gereinigt +Kontaktspray hat nur kurz geholfen. Endgültig Ruhe war erst nachdem ich die Pins ersetzt hatte.

Viel Spass beim Finger verrenken :D

mfG Tobi

Alle Jahre wieder- Startprobleme (LMM zum ausleiehen?)

manfrednicole, Donnerstag, 26. September 2019, 14:50 (vor 22 Tagen) @ Tobi_M50

Vielen Dank für die weiteren Tipps.
Die Steckerverbindung unterhalb der Ansauspinne habe ich bereits neu gemacht, da diese bei mir auch korrodiert war.
Den blauen und brauen Temperaturfühler werde ich nochmals überprüfen sowie schauen, ob ich einen Kabelbruch habe.
Bringt es denn was das Fahrzeug mal auslesen zu lassen (BJ.88 320i)?

Eine weitere Frage: Gibt es denn hier jemandem im Forum, der mir einen LMM ausleiehen könnte zum ausprobieren?

Gruß :-)

Alle Jahre wieder- Startprobleme (LMM zum ausleiehen?)

chris_e_a @, Donnerstag, 26. September 2019, 15:16 (vor 22 Tagen) @ manfrednicole

Hi,

in welchem Bereich suchst du denn nach einem LMM?
Du willst ja sicher keine 500km dafür fahren, oder?

Ich wohne in MTK du kannst meinen LMM haben, aber ob der noch 100% i.O. ist kann ich dir nicht sagen, da ich auch immer mal wieder Probleme mit dem Leerlauf habe.
Im kalten Zustand läuft er allerdings einigermaßen sauber und ich habe eher einen schwankenden LL, also andere Probleme als du.

Grüße

Chris

--
320i Cabrio VfL, EZ 05.1991

Alle Jahre wieder- Startprobleme (LMM zum ausleihen?)

manfrednicole, Freitag, 27. September 2019, 13:25 (vor 21 Tagen) @ chris_e_a

Hi Danke schonmal für das Angebot!
Ich komme aus der Nähe von Mainz. Wäre also durchaus interessant :).

Wie weit wäre es denn von Mainz zu dir?

Gruß :-)

Alle Jahre wieder- Startprobleme (LMM zum ausleihen?)

chris_e_a @, Samstag, 28. September 2019, 18:45 (vor 20 Tagen) @ manfrednicole

Hi,

ich wohne in Hofheim, also 20km von dir weg.

Ich habe meine Mailadresse aktualisiert.

Grüße

Chris

--
320i Cabrio VfL, EZ 05.1991

LMM zum ausleihen

chris_e_a @, Sonntag, 29. September 2019, 10:17 (vor 19 Tagen) @ chris_e_a

Hi,
ich bin heute wahrscheinlich den ganzen Tag zuhause,
also wenn es bei dir passt, dann schreib mir hier über das Forum ne Mail,
dann klären wir alles weitere.

Grüße
Chris

--
320i Cabrio VfL, EZ 05.1991

powered by my little forum