FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Sebastian, Mittwoch, 06. Februar 2019, 09:53 (vor 195 Tagen)

Bezüglich meines Motorumbaus sind ein paar Fragen offen.
Habe meinen E30 umgebaut auf M52tu Motor, Halter und Bremsen von 300mm.de aufgerüstet auf 292mm, dazu 16" 8J Felgen in passender Bereifung laut Gutachten der Felgen. (205/50 vorn, 225/50 hinten)Freigängigkeit ist in Ordnung.
Natürlich wurde das schon alles mit dem TÜV Prüfer besprochen und ist soweit OK, das einzige was mir sorgen macht ist mangels Platzprobleme wurde kein KAT verbaut (Habe mir einen Auspuff in einer Motorsport Werkstatt anfertigen lassen mit MSD und ESD, komplett Edelstahl) Und das Gesamtgewicht, welches original mit M10 Motor bei 1050kg lag, wird jetzt weit aus schwerer sein. Natürlich benötige ich noch eine Gewichtskarte von der lokalen Wiegestelle, was er also aktuell wiegt ist unbekannt.

Die Frage ist: bekomme ich den M52tu ohne Kat überhaupt eingetragen?
Abgasklasse müsste ja dann ermittelt werden ob diese nicht schlechter ist als beim original M10 (ebenfalls ohne Kat)?

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Toolo, Mittwoch, 06. Februar 2019, 10:03 (vor 195 Tagen) @ Sebastian

Pauschal: NEIN!

Ist ja auch völlig bekloppt und Platzprobleme gibt es bei dem Umbau ja auch nicht,siehe hundert andere M50/52 Umbauten...

Besorg dir n 200Zeller Universalkat und lass dir den einschweißen und gut. Alles andere ist völlig unsinnig und falls überhaupt legal zu bekommen, völlig überteuert!

Gruß Benny

P.S.: Weißt du was dich ein Abgasgutachten kosten kann??? Die 200€ für n Kat sind auf jeden Fall nur ein Bruchteil dessen :-D

Avatar

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Sebastian, Mittwoch, 06. Februar 2019, 10:12 (vor 195 Tagen) @ Toolo

Vielen Dank für die schnelle Antwort,
Platzprobleme gabs halt weil die originalen Krümmer mit Kat's vom M52Tu nicht am Querlenker und Motorträger vorbei gingen, ich denke zwischen Krümmer und MSD könnte ein einflutiger 200 Zeller KAT von zB Powersprint oder Schmiedmann reinpassen. Benötige ich da einen mit E-Prüfzeichen oder ist das eh wurscht weil Einzelabnahme wegen Eigenbau Abgasanlage?

TÜV Abnahme nach Motorumbau

e30-s50, Mittwoch, 06. Februar 2019, 10:51 (vor 195 Tagen) @ Sebastian

Hi,

Besorge dir einen Kat eines e36 mit m52 Motor.
Je nachdem wie deine Auspuffanlage aufgebaut ist, doppelflutig oder einflutig.
Entweder 328i e36 oder 320-323i

Alles original mit BMW Nummer und es gibt keine Probleme bzw. Stirnrunzeln...

Ob du einen m52tu ohne Kat in deinen ex m10 e30 eingetragen bekommst, kann dir wohl nur der Prüfer beantworten.

Avatar

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Sebastian, Mittwoch, 06. Februar 2019, 11:16 (vor 195 Tagen) @ e30-s50

Habe mir das schon alles angesehen, der original E36 Doppelflutige Kat ist keine Option für mich.
Einen 300 Zellen Kat mit E-Prüfzeichen gibt's von diversen Herstellern, hab da schon einen in Aussicht. Mit 200€ kommt man da zwar nicht ganz hin, aber lieber n paar Euro mehr ausgeben als gar keine Eintragung zu bekommen.

Bei meinem E30 ist's so aufgebaut:
Zwei Krümmer -> Y Rohr -> MSD -> Zweiflutig -> ESD -> Doppelrohr, der ganze spaß in Edelstahl und bis zum MSD eingewickelt in Hitzeschutzband. Geplant ist momentan zwischen Y Rohr und MSD den Katalysator unterzubringen, Abgase sind dort noch heiß genug dank der Umwicklung. Somit könnte unter Umständen auch Euro 5 erreicht werden?

TÜV Abnahme nach Motorumbau

brosem3, Mittwoch, 06. Februar 2019, 11:58 (vor 195 Tagen) @ Sebastian

Euro 5 ;-)

TÜV Abnahme nach Motorumbau

E30_S14_S38, Mittwoch, 06. Februar 2019, 12:45 (vor 195 Tagen) @ brosem3

Oh Sebastian wenn du alles besser weißt, warum fragst du dann ?

Am besten mit org abgeänderter e36 Anlage eintreGen. Kannst immer noch optimieren danach.

200 Zeller geht, Aber ohne auspuffbauer wird die Eintragung Schwer.

Und red nicht von Platz Problemen da wurden schon ganz andere Sachen gemacht.

Avatar

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Sebastian, Mittwoch, 06. Februar 2019, 13:26 (vor 195 Tagen) @ E30_S14_S38
bearbeitet von Sebastian, Mittwoch, 06. Februar 2019, 13:30

Ich weiß bestimmt nicht alles besser, Frage dann halt um andere Lösungen oder Ideen zu finden.
Das ich den E36 Kat nicht verwenden will liegt mit nichten am Platz. Da gings beim Platzproblem um den Euro 4 Kat im original M52TU Krümmer, der hat leider keinen Platz gefunden, ist deshalb nicht verbaut worden und deshalb auch die Frage ohne Kat eine Eintragung. Das ich einen Universal Kat einbauen lassen kann (und es die Teile auch teilweise mit E-Nr gibt) scheint mir die schönste Lösung, würde auch nicht großartig auffallen, da die meisten U-Kat's auch aus Edelstahl sind.
Das mit der Eintragung eines Universal Kat's seh ich da eher unproblematisch sofern ordentlich verbaut und die E-Nr sichtbar/vorhanden ist?
Das witzige ist bei den 200 Zellern steht dabei bis 2500ccm Euro 4, bei den 300ern dann bis 2900cm und Euro 5 :-D

Avatar

TÜV Abnahme nach Motorumbau

Roadrunner 2,7L, SOG, Mittwoch, 06. Februar 2019, 16:25 (vor 195 Tagen) @ Sebastian

Da hast du aber nen komischen M52TU, die Kats direkt am Krümmer gab es meines Wissens nach erst beim M54 und selbst der hat nur Euro3.

Aktuelle sieht übrigens eher so aus dass du Glück haben musst den Motor überhaupt mit der Originalen E36 Anlage eingetragen zu bekommen.
Einem Kumpel von mir dem ich den M52 eingebaut habe wird die Euro2 eintragung verweigert weil die Leitung vom Tank zum Aktivkohlefilter beim E30 eine andere Länge hat wie beim E36. :-(

Gruß

Benny

--
[image]

TÜV Abnahme nach Motorumbau

E30_S14_S38, Mittwoch, 06. Februar 2019, 18:00 (vor 195 Tagen) @ Sebastian

Bis zu E4/5 kommt doch auf den motor an. Der kat selbst ist nicht für die Einstufung verantwortlich.

Mal ganz anders. Du hast doch die Anlage bauen lassen. Auch nur einflutig, warum auch immer.

Red doch mit dem auspuffschweisser. Die haben connections zum tüv und können da leichter was tun.

Ich würde ein v2a 200zeller eintragen, was mit oder ohne e Nummer, hilft aus meiner Erfahrung nicht viel.

Cleverer wäre gewesen den motor einzutragen mit org Anlage (angepasst) und dann später umzubauen

Wenn du eh mit dem Prüfer in Kontakt stehst frag ich mich warum du hier nochmal absolutheit erteilt bekommen willst. Jeder Prüfer arbeitet anders. Egal was man hier ließt, du kannst es nicht übertragen

In ein Katlos e30 kannst du auch ein moderner kat motor ohne kat einbauen. Jedenfalls sagt das mein Prüfer. Machen würde ich das nicht. So ein kat macht schon für Umwelt, Geräusche und die eigene Nase Sinn.

powered by my little forum