FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Dienstag, 16. Mai 2017, 12:44 (vor 885 Tagen)

Hi! Habe nun etwas mehr Zeit und muss mein Auto nun unbedingt schön machen, zumindest vom Lack her.
Die Farbe ist uni-Schwarz, kein Metallic, etwas matt geworden.
Meine Fragen:

1. Reicht eine grössere Bohrmaschiene auf niedriger Umdrehungszahl oder ist eine grössere regelbare Flex vom Vorteil? Hab nur eine kleine Flex, die geht dafür nicht.

2. Ist 3M 50417 Schleifpaste okay? Kann ich danach versiegeln oder muss es noch feiner nachpoliert werden?

2. Polierteller 150mm vorhanden, welchen Schwamm nehme ich da für die besagte 3M Politur?

3. Welche Wachssorte am besten?

Das ist denke ich schon mal alles. Bei Anregungen wäre ich sehr dankbar : )

Gruß
Bary

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

RoBop @, Glashütten, Dienstag, 16. Mai 2017, 13:27 (vor 885 Tagen) @ Bariel

Dazu brauchst du mehr als nur eine Bohrmaschine oder Flex.

Es gibt so Sachen, die gebe ich lieber ab. Dazu gehört wohl auch eine saubere Politur.

Das Equipment dazu ich einfach zu teuer und die anschaffung rendiert sich für meinen Gebrauch einfach nicht.

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Dienstag, 16. Mai 2017, 14:14 (vor 885 Tagen) @ RoBop

Hi!
Danke für die schnelle Antwort. Ich werde es trotzdem mal selbst versuchen. Kennst du das Produkt von 3M?
Gruß

Avatar

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

flunderkoenig @, Konstanz, Dienstag, 16. Mai 2017, 15:08 (vor 885 Tagen) @ Bariel

Moin,

es gibt doch Foren die sich nur damit beschäftigen. Da würde ich mal ne Woche intensiv lesen. Habe ich grad gemacht und gelernt das es schon mit der richtigen Autowäsche anfängt.

Habe jetzt einige Pflegeutensilien gekauft und lerne erstmal richtig waschen. Hört sich vielleicht lächerlich an aber auch bei der KFZ Wäsche gibt es einiges zu beachten.

Ich werde mir die Ausrüstung zum Aufbereiten nach und nach zulegen, denn als Autonarr werde ich die immer wieder brauchen.

Da gibt es viel zu lesen.

http://www.fahrzeugpflegeforum.de

Grüsse und viel Erfolg, und lass bitte bloss die Bohrmaschine vom Lack :-)

--
e30-einfach n geiles Auto

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

the_softcake, Dienstag, 16. Mai 2017, 19:56 (vor 885 Tagen) @ Bariel

Hi! Habe nun etwas mehr Zeit und muss mein Auto nun unbedingt schön machen, zumindest vom Lack her.
Die Farbe ist uni-Schwarz, kein Metallic, etwas matt geworden.
Meine Fragen:

1. Reicht eine grössere Bohrmaschiene auf niedriger Umdrehungszahl oder ist eine grössere regelbare Flex vom Vorteil? Hab nur eine kleine Flex, die geht dafür nicht.
Prinzipiell ist das möglich, eine Rotationspoliermaschine macht ja auch nichts anderes. Auf die möglichen Drehzahlen einer Bohrmaschine ist natürlich auch zu achten. Aber bedenke, dass es von der Handhabung her ziemlich unangenehm sein wird. Die Maschine senkrecht bzw. mit konstantem minimalen Winkel zu halten wird nicht einfach. Ich würde mir das nicht antun, ganz sicher kein ganzes Auto.

2. Ist 3M 50417 Schleifpaste okay? Kann ich danach versiegeln oder muss es noch feiner nachpoliert werden?
Puh, die 50417 ist schon eine Hausnummer. Die Frage zu stellen oder zu beantworten ohne über die Ausgangssituation und das gewünschte Ergebnis zu reden ist nicht zielführend. Für was nehme ich diese Paste? --> geschliffene Lacke wieder Richtung Glanz zu bringen als Schritt 1 von 3. Die nimmt nochmal richtig was an Material weg, um die Schleifkratzer raus zu bringen. Wenn du also nur einen "matten/ausgeblichenen" Lack hast ohne viele und Tiefe Kratzer ist das viel zu schweres Geschütz. Ich habe erst einen roten Uni Lack eines Corsas gehabt. Typisch rot uni, war ausgeblichen, Farbunterschiede, kein Glanz mehr. Sicher auch kleine Kratzter aber das Verwitterte war das große Problem. Welche Paste habe ich genommen? Die 3M 09376. Die nimmt nicht mehr viel ab, sorgt eher für das Finish in den letzten Schritten, sorgt für Glanz. Also bei wenig Kratzer solltest du dich da eher orientieren. Aber von der Ferne ist das nicht einschätzbar, welchen Zustand dein Lack hat. Das wird das schwierigste. Polieren ist keine Sache, die man einfach macht wie ein Rad wechseln, das gibt es viele Einflussgrößen, die alle nicht so einfach übers Internet zu klären und zu beurteilen sind. Also ist Lesen, Lesen, Probieren, Fehler machen, Lehrgeld zahlen und daraus lernen angesagt. Zusätzlich zählst schwarz zu den anfälligsten Farben, dass man Hologramme sieht, die man am Ende wiederum entfernen muss, je nachdem wie stark man poliert. Mein Tipp: mit schwachem Geschütz, wie der 376 anfangen, wenns nicht genügt, mal eine Stufe schärfer werden von der Politur und auch dem Pad.

2. Polierteller 150mm vorhanden, welchen Schwamm nehme ich da für die besagte 3M Politur?
Für die 417er nimmst du ein hartes Pad (grünes Pad von 3m). Je härter, desto agressiver! Für so ein sanftes Geschütz wie die die 09376 was weiches (blaues Pad von 3M, man beachte die Padfarbe und die Farbe des Deckels der Paste bei 3M ;) )

3. Welche Wachssorte am besten?
Da gehen die Meinungen seehr weit auseinander, viele halten da nicht soo viel von 3M, sollen aber gut verarbeitbar sein. Da kann ich dir nicht helfen.

Das ist denke ich schon mal alles. Bei Anregungen wäre ich sehr dankbar : )

Gruß
Bary

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 01:28 (vor 884 Tagen) @ the_softcake

Hi! Na endlich kein Gejammer und Vorverurteilen, sondern jede Menge Erfahrung und Wissen : ) Genau so stelle ich mir eine Antwort im Forum vor, Austausch von Wissen!!! Das bringt mich jetzt auch weiter und erspart die (so spannende *lol) wochenlange Lektüre von Pflege-Foren.
Vielen vielen Dank!

Avatar

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

flunderkoenig @, Konstanz, Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:31 (vor 884 Tagen) @ Bariel

Würdest du dir mal die Arbeit machen in einem Forum zu lesen, in welchem es um nichts anderes als Fahrzeugpflege geht, wüsstest du selber das dein Vorhaben mit der Bohrmaschine (jetzt muss ich aber lolen) über den Lack zu marschieren Blödsinn ist.

Na mach mal.

Und der Kollege mit der ausführlichen Antwort hat dir im Prinzip auch nichts anderes gesagt als das die Politur zu scharf und die Maschine ungeeignet ist.

Aber eben, manche Menschen müssen Erfahrungen erst selber machen und können nicht aus Fehlern welche gemacht und dokumentiert wurden, lernen.

--
e30-einfach n geiles Auto

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:42 (vor 884 Tagen) @ flunderkoenig

Sorry, ich habe nicht die Zeit, um WOCHEN über Politur zu lesen, manche Menschen haben nämlich auch vor, andere Erfahrungen zu machen : ) Die Bohrmaschine soll geeignet, aber unbequem sein, das ist ok für mich, die Beratung zur Politur war optimal, genau das war nämlich die Frage. Dass man sich die Info mühsam selber aneignen kann ist in heutigen Zeiten irgendwie auch so klar, diese Info war also ..naja, selbstverständlich. Bei allem Respekt, Beiträge sollten wertvoll sein, weil die durch Google gefunden werden. Ich würde jeden Post desbezüglich auf die Waage legen.
Gruß

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

RoBop @, Glashütten, Mittwoch, 17. Mai 2017, 07:55 (vor 884 Tagen) @ Bariel

Heißt also, zukünftig sollen wir die rosarote Antworten geben, die du lesen möchtest.
Damit solltest du in Facebook im Talk wohl größere Chancen haben. Dort kriegst du das zu hören, was du auch hören willst.

Du hast doch weiter unten einen Post gestartet wo dein Windleitblech so ziemlich laienhaft geflickt wurde und nun auch wieder ordentlich gammelt.

Ich erinnere mich an viel Schmodder und fehlenden Scheibenkeder. Ist das der Wagen?

wenn ja, versuchst du irgendwie oberflächlich mit "Hausmitteln" den Wagen wieder flott zu machen. Kann man machen, dann ist es aber halt Kacke.

Uns fehlt hier komplett eine Übersicht wie der Wagen eigentlich ausschaut.

Bei so viel Dreck und so einem Rostloch muss eigentlich mehr sein.

- Teppich raus
- Innenverkleidung vom Kofferraum raus
- Stockstangen, Niere, Grill, Stoßleisten, Zierleisten und sonstige Abdeckungen demontieren
- Gründlich nach Rost suchen und diesen auch fachmännisch beseitigen
- Da das ganze Zeug nun abgebaut ist, kannst du die Gelegenheit nutzen und eine Grundreinigung durchführen
- Lack aufbereiten / bzw. lackieren
- zusammenbauen --> fertig

Nur so wird es was und nich mit einem Blechflicken, Spraydose und einer Bohrmaschine

Ich zahle für eine Lackaufbereitung bei uns ca. 150 - 200€ ohne Beulenbeseitigung und entfernen von tiefen Kratzern.
Bei dem Preis besorge ich mir kein Profiequipment.
Zudem schwarz-Uni ist sehr empfindlich. Wenn du Glück hast siehts nicht mehr so matt aus (Laie würde das ergebnis als perfekt einstufen), wenn du Pech hast, machst du einen grauen Schleier in den Lack. Danach kannst du den Wagen neu lackieren.
Bei Wachs ist es weniger problematisch... Aber auch hier gehen Meinungen auseinander

Falls du es trotzdem probieren willst, würde ich dir vorab einen wagen vom Schrott oder deine mögliche Winterkarre empfehlen.

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 10:59 (vor 884 Tagen) @ RoBop

wenn ja, versuchst du irgendwie oberflächlich mit "Hausmitteln" den Wagen wieder flott zu machen. Kann man machen, dann ist es aber halt Kacke.

ja, genau das versuche ich. kann man echt machen? : )

- Teppich raus
- Innenverkleidung vom Kofferraum raus
- Stockstangen, Niere, Grill, Stoßleisten, Zierleisten und sonstige Abdeckungen demontieren
- Gründlich nach Rost suchen und diesen auch fachmännisch beseitigen
- Da das ganze Zeug nun abgebaut ist, kannst du die Gelegenheit nutzen und eine Grundreinigung durchführen
- Lack aufbereiten / bzw. lackieren
- zusammenbauen --> fertig

wird gemacht sir : D

Nur so wird es was und nich mit einem Blechflicken, Spraydose und einer Bohrmaschine

also fachmännisch, schon klar. Damit jeder das tut, was er kann, und das bitte ordentlich. Am besten bei dem Fachmann um die Ecke, damit auch alle ihre Jobs behalten. Ich denke aber, bei all der Liebe zum e30, ich kann den Grad (von Murks bis Restauration) in etwa einschätzen, wie viel Mühe(/Zeit/Geld) ich reinstecken will/kann/möchte. Jedem das seine halt.

PS: So schlimm sieht der wagen übrigens gar nicht aus, aber wenn ich den nicht verschrotte, hey, dann ist ein e30 mehr auf der Strasse, ist doch gut, oder? Auch wenn deiner schöner ist ; )

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Sauerland_e30 @, Dienstag, 16. Mai 2017, 21:39 (vor 885 Tagen) @ Bariel

Zum Thema Wachs kann ich dir weiterhelfen, habe vor kurzem auf meinem Alltagsauto "Soft99" ausprobiert. Das Zeug ist der Wahnsinn, ich habe bisher kein Wachs gesehen, das beim abperlverhalten von Wasser eine so krasse Wirkung zeigt. Wie es auf Dauer hält kann ich noch nicht sagen...

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 01:48 (vor 884 Tagen) @ Sauerland_e30

vielen Dank : ) Gibt es sogar für schwarz! Schon bestellt.

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

MB320, Mittwoch, 17. Mai 2017, 09:23 (vor 884 Tagen) @ Bariel

Beim Fusso Soft 99 muss aber die Vorarbeit zu 100% richtig und gründlich sein, gerade bei dunkelnen Lacken gibt ansonsten viel Hologramme.
Habe gerade erst einen 2 Monate alten VW Tiguan in dunkel grau met. damit gemacht und ohne richtige Vorarbeit wird das nichts.
Gruß Michael

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:04 (vor 884 Tagen) @ MB320

ich denk, bei Metallic ist das auch noch ganz anders als bei etwas verwittertem Unilack, oder? Also da ist wirklich nur dieser matte Schleier vom paar Jahre draussen stehen haben, die Lackschicht ist nicht dünn, da wurde nicht so viel poliert. Ist ja auch nur fürs Erste, bis die Technik wieder i.O. gebracht wurde, danach überlege ich, ne Lackierung, bzw. Foilieren. Oder der Wagen schaffts eben nicht so weit : ) bin da ganz realistisch.

Avatar

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Schwarz, Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:35 (vor 884 Tagen) @ Bariel

[image]
Meine Ausstattung.
Weihnachten kommt bestimmt:-D :-D

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:58 (vor 884 Tagen) @ Schwarz

*g ja, als Geschenkwunsch!!!
wie lange (wie viele Polituren) hält so ein Schwamm?

Avatar

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Schwarz, Mittwoch, 17. Mai 2017, 12:39 (vor 884 Tagen) @ Bariel

Die "Flex" ist eine "Poliermaschine"
Da :
1. Die Drehzahl regulierbar
2. Drehzahl langsamer
3. als Poliermaschine verkauft wird

Ich habe bisher 3. Autos poliert und die Schwämme zeigen keinen Verschleiß

Hab das Ding 3 Jahre und hab vorher "TEST´s" gelesen.

Gutes Material = Gutes Ergebnis oder anders:
"Wer billig kauft , kauft zweimal !"

ps

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 11:59 (vor 884 Tagen) @ Schwarz

PS: hey, die Flex ist ja von "Flex" *ggggg

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

chris_e_a @, Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:02 (vor 884 Tagen) @ Schwarz

Hmmm, da hast du ja genau das richtige Material und der Schwamm ist auch schon rot...

Wann soll ich vorbei kommen ? :-D

Grüße

Chris

--
320i Cabrio VfL, EZ 05.1991

Avatar

Brauche ein Paar Tips beim Auto polieren. Profis dabei?

Schwarz, Mittwoch, 17. Mai 2017, 15:40 (vor 884 Tagen) @ chris_e_a

Aber Hennarot;-)

also ich finde das ist ganz gut geworden bis jetzt ^^ : P

Bariel, Mittwoch, 17. Mai 2017, 22:10 (vor 884 Tagen) @ Bariel

Würdest du dir mal die Arbeit machen in einem Forum zu lesen, in welchem es um nichts anderes >als Fahrzeugpflege geht, wüsstest du selber das dein Vorhaben mit der Bohrmaschine (jetzt >muss ich aber lolen) über den Lack zu marschieren Blödsinn ist.
Na mach mal.

so, teilweise fertig. ich weiss nicht, was da für FengShui zu lernen ist.

Aber eben, manche Menschen müssen Erfahrungen erst selber machen und können nicht aus Fehlern >welche gemacht und dokumentiert wurden, lernen.

Meine Erfahrung bisher: ich bin ziemlich zufrieden mit dem Resultat : D in der gesparten Woche fahre ich lieber das Cabrio oder... lerne zB Physik ooooder... hach da fällt mir so vieles ein!

[image]

Avatar

Der ist ja"gecleant"!

Schwarz, Donnerstag, 18. Mai 2017, 05:29 (vor 883 Tagen) @ Bariel

:-D :-D
Vielleicht auch noch:
Entfall des Schriftzuges ;-)

powered by my little forum