FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

OT - Fertiggarage

Michael, Samstag, 01.04.2017, 14:27 (vor 1534 Tagen)

Moin,

ich bin auf der Suche nach einer qualitativ ansprechenden Fertiggarage.

- idealerweise verputzt
- Überbreite, aber keine Doppelgarage
- Länge ca. 5,50m
- mglw. Begrünung der Dachfläche möglich
- Rundum-Sorglos-Paket, habe keine Zeit, selbst Fundamente zu erstellen o.ä.

Preis und Qualität sollten in einem angemessenen Verhältnis stehen.
Habt Ihr Erfahrungen?

Um einen e30-Bezug herzustellen, habe ich etwas Schräges für Euch:
[image]

Danke für Eure Tipps!

--
"Wo Vorsprung durch Technik aufhört - fängt die Freude am Fahren erst an"

http://classic.motor-kritik.de/classic/common/10121501.htm

OT - Fertiggarage

MarburgerE30, Sonntag, 02.04.2017, 14:00 (vor 1533 Tagen) @ Michael

Je nach Qualität der Ausführung und Ausstattung können Preise hier sehr variieren. Reicht dir eine Blechgarage mit Bodenplatte ohne weitere Fundamente, so kommst du sicherlich mit 2.500,00 Euro hin.

Soll es dagegen ein Massivbau sein, Dämmung, aktive Belüftung, elektrisches Tor und Anschluss wanderst du deutlich über 10.000,00 Euro hinaus. Ein guter Mittelweg wäre sicherlich - je nach Geschmack - eine Garage in Massivbauweise aus Fertigelementen. Hierzu gibt es eine Menge Anbieter, Tante Google vermittelt hier gerne!

OT - Fertiggarage

Zausels_Kerl, Nachrodt-Wiblingwerde, Sonntag, 02.04.2017, 23:01 (vor 1533 Tagen) @ Michael

Nimm dir einen vertrauensvollen Architekten oder einen Bauunternehmer der gleichzeitig das Genehmigungsverfahren im Griff hat und schau mal auf den Preis ;-) , sprich - lass dir einer Angebot machen!

Eine Fertiggarage bekommst du jederzeit auch in Sonderabmessungen. Gründach ist eigentlich bei den Fertiggaragen grundsätzlich kein Problem.
Wenn du zum Fundamente buddeln keine Lust hast, dann kommt hier die Ernüchterung. Auch die Fertigaragen benötigen eine Gründung (mindestens Punktfundamente). Das Genehmigungsverfahren ist gleich, lediglich bei der Statik ist es etwas einfacher, da "Statik von der Stange".

Eine Fertiggarage in üblichen Abmessungen liegt bei etwa 6.500 Euro. Inklusive Gründung und Oberflächenwasseranschluß liegst du nach Lieferung etwa bei 10.000-12.000 Euronen (Abhängig von der Lieferstrecke und örtlichen Gegebenheiten). Billiger kaufen ist meist auch nicht günstiger (Gebrauchte Garagen müssen auch transportiert, genehmigt und aufgebaut werden). Nimmst du eine Überbreite (mehr als 2,95m) so kommst du bei der Individualfertigung auf etwa 7.500-9.000 Euro zzgl. Gründung, Lieferung und Oberflächenwasseranschluss. Bitte drauf achten, eine Überbreite erfordert einen Spezialtransport der "so richtig" ins Budget gewichtet !!!

Wenn du einen kleveren Bauunternehmer an der Hand hast, dann wird ein Individualbau mit recht hoher Wahrscheinlichkeit günstiger ...

vG
Martin

--
Die E30 Halle ist fast voll ... IS, Touring, Cabrio, Limo 2, Limo 4 ...

OT - Fertiggarage

msw68, Montag, 03.04.2017, 08:00 (vor 1532 Tagen) @ Zausels_Kerl

Der Meinung bin ich auch. Eine kleine Baufirma macht das besser, wenn man spezielle Maße haben will. Die Fundamentplatte, einfaches 17,5er oder 24er KSL-Mauerwerk und ein Dach als Holzbalkenlage sind kein Hexenwerk. Die Deckenbalken werden ein bisschen stärker dimensioniert, damit das Gründach nicht runterfällt. Das rechnet Dir der Statiker.

Es gibt auch Statiker, welche eine Bauvorlagenberechtigung haben. Den brauchst Du in diesem Fall sowieso. Die Baufirma hat da bestimmt einen Ansprechpartner.

OT - Fertiggarage

MarburgerE30, Montag, 03.04.2017, 18:44 (vor 1532 Tagen) @ Zausels_Kerl

Ne billige Blechgarage gibt es ab ca. 500 Euro in der Bucht. Ein Fundament benötigt man dafür vermutlich nicht, auch eine Genehmigung dürfte in den meisten Bundesländern nicht erforderlich sein. Also es geht auch deutlich billiger. Aber ob man damit glücklich wird, das ist eine andere Frage.

OT - Fertiggarage

Peter_163425, Montag, 03.04.2017, 08:05 (vor 1532 Tagen) @ Michael

Das Bild schreit gerade zu "Rauhwelt Begriff"...ein RWB E30 - hammer!

Zur Fertiggarage hab ich nix :-D.

--
[image]

OT - Fertiggarage

RoBop @, Glashütten, Montag, 03.04.2017, 10:29 (vor 1532 Tagen) @ Michael

Ähm Fertiggarage... wir sprechen doch hier von einem üblichen Beton-Standard-Teil das einfach fertig geliefert wird oder?

Wie kommt ihr auf unter 10.000€??

Also bei uns kostet eine Standard-Zapf Garage ca. 18000€.


Darum, zumindest bei uns... Von Baufirma bauen lassen.

Gut, miene Garage ist mit einer Zapf-Garane nicht vergleichbar, aber dennoch würde bei uns eine gemauerte weniger kosten.

Und, du kannst dich etwas mehr austoben...

Je nach Gemeinde und Bundesland stehen dir verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung.

Bei mir war die Garage mit zwei einzelnen Toren, Dachboden z.B. für Teile mit Aussentreppe und Montagegrube kein Problem.

Hebebühne wäre nett gewesen, jedoch hat die Gemeinde die Bauhöhe vom UG etwas eingeschränkt. Und dann kommt es auch noch drauf an, ob man in der Garage einen Wasseranschluss hat oder nicht. Bei uns ist es besser, den Anschluss ausserhalb der Garage zu haben. Damit fallen keine zusätzlichen Kosten an.

Avatar

Man muss nur ein wenig suchen...

Regensburger ⌂ @, Regensburg, Montag, 03.04.2017, 10:43 (vor 1532 Tagen) @ RoBop

In der Bucht ...

RoBop @, Glashütten, Montag, 03.04.2017, 11:50 (vor 1532 Tagen) @ Regensburger

:-D

Auf die Idee bin ich noch nicht gekommen.

Aber sehr interessant. Den von mir genannten Preis habe ich von einem bereundeten Architekten. Über meine Firma habe ich hier und da mit Kunden mit so einer Garage zu tun. Dass die Preise schwanken ist klar. Aber bei dem Preis aus der Bucht schlacker ich schon mit den Ohren :-D

powered by my little forum