FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M52B28 Leerlaufproblem.....

0815vs, Freitag, 10. März 2017, 20:42 (vor 919 Tagen)

Hallo Zusammen,
ich brauch mal eure Meinung.

Unser M52B28 Umbau läuft sehr gut. Aber der Wagen dreht im Stand zu hoch. Ich mache ihn an, ohne Gas zu geben dann ist die Drehzahl korrekt. Kleiner Gasstoß und der Wagen tourt sehr langsam ab und bleibt dann so bei 1500-1800 hängen. Ab und an geht er dann mal ein bißchen hoch und runter.

Wenn ich jetzt die Servolenkung zum Anschlag drehe und leicht halte, dann regelt er die Drehzahl runter. Bleibt dann auch unten.

Wenn ich den Stecker vom Leerlaufsteller abziehe, dann ist alles völlig normal und wie es sein soll.:-|

Leerlaufsteller hab ich schon getauscht.Falschluft zieht der Motor keine.
Hab ich geprüft.

Wir haben die M50 Brücke mit M50 Drosselklappe drauf und angepasstes Steuergerät.

Wer hat eine Idee?

Grüße
Volker

M52B28 Leerlaufproblem.....

G-Nate, Samstag, 11. März 2017, 02:27 (vor 919 Tagen) @ 0815vs

Bowdenzug geprüft??
Klemmt vielleicht.

MfG
G-Nate

M52B28 Leerlaufproblem.....

0815vs, Samstag, 11. März 2017, 19:45 (vor 918 Tagen) @ G-Nate

Natürlich ist es nicht der Bowdenzug.

Es muss was mit der Last zu tun haben.

Hab nen definitiv ganzen Leerlaufsteller eingebaut. War dann einen Hauch besser.
Hab dann den M50 Poti ausgebaut und Drosselklappenpoti vom M52 eingebaut- das ging gar nicht- Drehzahl viel zu hoch.
Wieder den M50 Poti eingebaut - Drehzahl ist ok.

Er geht von alleine in stabilen Leerlauf.

Sehr seltsam- Wieder letztlich nix gemacht und geht....

Grüße
VS

M52B28 Leerlaufproblem.....

G-Nate, Samstag, 11. März 2017, 20:14 (vor 918 Tagen) @ 0815vs

Wie geht das?
Die DK-Potis vom M50 und M52 sind identisch..

M52B28 Leerlaufproblem.....

0815vs, Samstag, 11. März 2017, 20:44 (vor 918 Tagen) @ G-Nate

Lt. ETK gibt es da Unterschiede. Die Drosselklappen sitzen ja auch irgendwie anders.Keine Ahnung. Oder der vom M52 ist defekt....

Grüße
VS

Avatar

M52B28 Leerlaufproblem.....

esgey, Sonntag, 12. März 2017, 02:14 (vor 918 Tagen) @ 0815vs

Lt. ETK gibt es da Unterschiede. Die Drosselklappen sitzen ja auch irgendwie anders.Keine Ahnung. Oder der vom M52 ist defekt....

Grüße
VS

Wenn es plötzlich weg ist, dann ist's nen Kabelbruch oder Kurzschluß.
Alternativ Nebenluft...

M52B28 Leerlaufproblem.....

0815vs, Sonntag, 12. März 2017, 10:13 (vor 918 Tagen) @ esgey

Ja, so richtig plötzlich ist es ja nicht weg. Er tourt immer noch langsamer ab als er sollte, bzw. als meine anderen Möhren, aber er geht in die Leerlaufdrehzahl.

Nachdem der Wagen schon in Bremsenreiniger gebadet hat:-D schließe ich mal Nebenluft aus.

Ganz komisch ist halt das er vorher - bevor ich das alles gewechselt habe beim Anschlag der Servolenkung - also wenn Last auf den Motor kam - er sofort die richtige Leerlaufdrehzahl hatte.

Solange jetzt alles so bleibt ist alles gut. Wenn er brav bis 7000 dreht ist die Leerlaufdrehzahl bei den Rennmöhre nicht so wichtig.:-D

Ich möchte nur den Zusammenhang verstehen.

Und warum hat der Wagen vorher bei abgezogenem Leerlaufregler nen 1a Leerlauf gehabt?
Das macht doch gar keinen Sinn???

Grüße
Volker

powered by my little forum