FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Lenkgetriebe ohne Servo - Druckstück einstellen

MarcF @, Mittwoch, 01.06.2022, 23:59 (vor 78 Tagen)

Hallo,

Ich habe an meinem 324d von 1986 das Problem dass das Lenkgetriebe (ohne Servo) klackert wenn ich im Stand hin und her lenke. Das Klappern kommt von der Verzahnung an der Lenkspindel und vermutlich verschlissenem Druckstück. Jetzt wollte ich versuchen das Druckstück mal auszubauen, auf Verschleiss zu prüfen und wenn alles ok ist, die Vorspannung am Druckstück nach folgender Prozedur nachzustellen:

https://www.qclt.com/html/标致307_607维修手册/607/info/al/b3ed0bk2.htm

Leider passt, im Gegensatz zum Servolenkgetriebe, keine normale Nuss auf das Druckstück, da diese sehr dünnwandig sein müsste. Die Maße sind relativ schlecht zu messen bei dem im Auto verbauten Lenkgetriebe, aber der 6-Kant hat ca. 23,5mm und die Vertiefung wo die Nuss rein muss ca. 29mm. Ich würde jetzt gerne eine Nuss abdrehen lassen, aber da ich keine Drehmaschine hab, kann ich die Nuss nicht progressiv abdrehen bis sie genau passend ist. Hat vielleicht jemach von Euch die genauen Abmessungen der Nuss (6-Kant und Aussendurchmesser), oder ein ausgebautes Lenkgetriebe da liegen wo man besser messen kann?

Zum eigentlichen Problem mit dem Spiel am Druckstück: ist hier so wie beim Servolenkgetriebe so eine Kunststoffeinlage im Druckstück verbaut? Gibt es diese für das Lenkgetriebe ohne Servo einzeln zu kaufen, bzw. ist die vom Servolenkgetriebe passend?

Danke im Voraus für Eure Hilfe!

Viele Grüße,
Marc


gesamter Thread:

 

powered by my little forum