FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

M62 Block mit M60 Steuerung und Köpfen

Sebi335i, Samstag, 01.05.2021, 11:12 (vor 15 Tagen) @ Ruprecht

Moin!

Ich kann dir nicht konkret auf deine Frage antworten, aber ich habe bzgl. Leistungssteigerung am M60/M62 folgende Meinung:

- Leistungssteigerungen am M60 im Sinne der Hubraumerweiterung machen gar keinen Sinn. Aufgrund der Nikasilblöcke findet man nix an größeren Kolben. Zumindest nichts aus dem BMW Regal. Man kann hier mit Sleeves und Kolben aus „Stroker-Kits“ arbeiten, aber das ist alles teuer und da sollte man dann mehr vorhaben als die paar Mehr-PS aus dem Hubraumgewinn. Einzige sinnvolle Maßnahme am M60 ist für mich eine Aufladung mit Kompressor. Mein Favorit, ein schicker Rotrex Radialverdichter am Platz des Klimakompressors. Der passt da ziemlich gut hin. Ich würd sowas in den originalen M60 Ansaugtrakt verlegen und im originalen Luftfilterkasten einen Luft/Wasser LLK verbauen.
Für alles andere eignet sich ein Alusilblock vom M62(TU) viel besser weil es da zig Teile gibt mit denen man was bauen kann.

- am M62(TU) geht da viel viel mehr. Von 4,4 oder 4,6 bis 5,0L ist da alles möglich. Auch Dank der Vielzahl an möglichen Teilen. BMW/Alpina und auch Hartge und diverse andere Tuner haben es vorgemacht.

Gruß
Sebastian


gesamter Thread:

 

powered by my little forum