FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Und wenn Du Dir das Entlüften sparen willst...

Hacke, Elbflorenz (Dresden), Leipzig auf Arbeit, Samstag, 25. Juli 2020, 14:34 (vor 18 Tagen) @ esgey

..., füllst Du den neuen Nehmerzylinder erst mit frischer Bremsflüssigkeit.
Ich nehme dazu immer eine Pipette(-nflasche).
Dauert ein bisschen, aber geht einfacher, als sich hinterher mit der Luft rumzuärgern.

Nach dem Befüllen die Leitung verbinden und festziehen, erst dann ins Getriebe einbauen!
Da der Nehmerzylinder beim Einbau komprimiert wird, drückt es die Flüssigkeit durch die Leitung nach oben bis in den Geberzylinder und die Chose ist entlüftet.

Danke für den Tip, das klingt echt super. Zumal sich neue Nehmerzylinder hin und wieder sträuben die Luft raus zu lassen.

Der Behälter wird nicht leer, weil der Nachlauf zum Kupplungssystem sehr weit oben sitzt, damit noch genug Saft für die weitaus wichtigere Bremse bleibt. ;-)

--
Gruß, Peter.

[image]


gesamter Thread:

 

powered by my little forum