FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN

Alle Jahre wieder- Startprobleme

manfrednicole, Dienstag, 24. September 2019, 09:56 (vor 21 Tagen)

Guten Morgen,
leider habe ich wieder erhebliche Probleme mit meinem E30 (320i Bj. 88). Zu meinem Problem: Im kalten Zustand springt das Fzg. direkt an. Leider hört es sich so an, als würde er nur auf 5 Zylindern laufen. Des Weiteren hat er eine sehr schelchte Gasannahme. Dies wird im warmen Zustand etwas besser. Nach kurzer Zeit fängt er dann mit Leerlaufsägen an oder einer erhöhten Leerlaufdrehzahl (mal so mal so). Wenn ich das Auto ausmache und nachfolgend wieder starten möchte, ist ein Startvorgang nicht möglich.

Was gemacht wurde:
- ESV Ultraschall gereinigt und neue Filter eingebaut (vor ca. 2 Wochen)
- Zündung ( Verteiler, Kabel und Zündfinger)
- Drosselsklappenpoti erneuert
- blauer Temperaturfühler geprüft (da eigentlich neu)
- Lambdasonde (ca 3000 km alt)
- Leerlaufsteller geprüft
- LMM gereinigt
- Auf Falschluft abgespritzt

Gestern habe ich ausßerdem die ESV mit der Einspritzleiste ausgebaut und nachfolgend versucht zu strarten um das Spritzbild anzuschauen. Alle Spritzen gleichmäßig ein und funktionieren.
ACHTUNG!!!: Des Weiteren habe ich den Benzindruck geprüft ( ca. 2 Bar, jedoch günstoges eBay Manometer)-> also zu wenig. Rücklaufleitung abgequetscht -> Druck steigt auf ca. 4-5 bar an -> Benzindruckregler getauscht. Leider keine Veränderung. Ist der Einspritzdruck einfach zu gering?? Benzinpumpe fördert jedoch. Kann ich die Pumpe irgendwie prüfen?
Kerzen sind auch alle sehr feucht.
Vielleicht doch Nachtropfende ESV. Warmstartschwieirigkeiten hatte ich schon immer. Ist dann jedoch angesprungen nach einer etwas längeren Orgelzeit.

Hat noch jemand eine Idee?
Vielen Dank für eure Hilfe. :-)


gesamter Thread:

 

powered by my little forum