FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Frage Motorrevision M20B25

Gabe97 @, Montag, 05. August 2019, 08:15 (vor 77 Tagen) @ juergen elsner

Guten Morgen,

Also ist ein feingewuchteter Kurbeltrieb nicht nötig. Bis 8000 würde ich ungern drehen wollen. Aber 7000 sollte er schon schaffen. Deshalb soll auch eigentlich nichts "schärferes" als 272 oder 284 rein. Ich weiß nämlich nicht ob ich dem eh schon anfälligeren Kopf mehr zumuten will.

Zwecks des Zylinderkopfes. Den würde ich abgeben und machen lassen. Für irgendwelche Experimente ist mir die Motorrevision eindeutig zu teuer.
Die Taschentiefen etc. finden sich im Techsheet. Allerdings stehen keine Einheiten dabei. Habe deshalb aber schon direkt an Ross geschrieben.
Das mit dem "scharfen" Kopf dauert allerdings noch, da ich den Motor erst richtig einfahren möchte und dann müsste die Fächerkrümmer Problematik gelöst werden (Auto ist rechtsgelenkt). Gibt es da nicht einen Hartge (Hartge) Krümmer der an die originalen Hosenrohre geschraubt werden kann?

Und es tut mir leid, falls ich halbwissen verbreitet habe. War nicht meine Absicht und ich bin dankbar für jede Berichtigung. Es ist mein erster eigener e30..


gesamter Thread:

 

powered by my little forum