FORUM WERKSTATT STORIES ARCHIV KLEINANZEIGEN
Avatar

Kratzer im Kurbelwellenflansch

juergen elsner @, Dienstag, 14. Mai 2019, 09:23 (vor 10 Tagen) @ Kauzen

Hallo,
wir haben hier noch nicht erfahren, um was für eine Welle es sich handelt.
Glaube aber kaum, das deswegen eine neue/andere Kurbelwelle notwendig wird.

Erst mal die Kurbelwelle selbst an den Lagern begutachten.
Sind die Lagestellen auch zu bearbeiten frag einen Fachbetrieb, der weiß auch noch Möglichkeiten.
Oder aber Ersatz der Kurbelwelle.

Wenn die an den Lagern in Ordnung ist, must Du erst mal den vorstehenden Grat entfernen und dann einbauen/messen/versuchen, ob der Kratzer noch vor der Dichtlippe des Simmerring liegt. Bei dem Simmerring hat man hinten meist nur sehr wenig Spiel-
raum die Lage zu verändern.
Wenn das nicht der Fall ist, gibt es verschiedene Möglichkeiten.
1.Die Aufnahme des Simmerring ausdrehen, so das der Ring weiter nach hinten
geschoben werden kann (max. 1mm weiter).
2.Die Dichtfläche kleiner drehen und mit einem aufgeschrumpften Ring wieder in
Stand setzen.(aufwendig)
3.Den Kratzer etwas negativ (es muss ein Hinterschnitt entstehen) auf fräsen und
dann mit einem Gemisch aus Kunstharz und Metallpulver ausgießen und nach-
arbeiten.(ggf. nicht mehr ganz Standfest, da hier voreilende Risse entstehen
könnten, die schlimmstenfalls zum Bruch führen).

Da musst Du sicher mal wirtschaftlich abwägen, was hier die beste Entscheidung der
Vorgehensweise ist.

Viel Erfolg und Grüße aus dem Oberbergischen


gesamter Thread:

 

powered by my little forum